Acer GD245HQ: Neues 3D Gaming-Display mit Full HD und 2 ms Reaktionszeit

Acer G245HQ: Neues 3D-fähiges Gaming-Display mit 2 ms Reaktionszeit
Acer G245HQ: Neues 3D-fähiges Gaming-Display mit 2 ms Reaktionszeit

Acer bringt mit dem GD245HQ ein neues 3D-fähiges LC-Display im Widescreen-Format (16:9) auf den Markt. Der Bildschirm verfügt über Full HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) und eine Reaktionszeit von 2 ms. Auf diese Weise sollen vor allem ambitionierte Gamer sogar bei grafisch anspruchsvollen PC-Spielen voll auf ihre Kosten kommen. Die integrierte Adaptive Contrast Management Technologie verspricht darüber hinaus ein Kontrastverhältnis von 80.000:1.

Das neue Display bietet knapp 60 cm Bildschirmdiagonale (23,6 Zoll) und wurde laut Hersteller speziell für die dreidimensionale Wiedergabe von Spielen sowie Filmen in 1080p-Bildqualität konzipiert. Die räumliche Darstellung des Bildschirms basiert auf der NVIDIA 3D Vision-Technologie und soll in Verbindung mit einer 3D-Brille sowie einem entsprechenden PC bzw. Notebook mit kompatbiler Grafikkarte für beeindruckende 3D-Bilder sorgen. Das gibt die Bilder mit einer Frequenz von bis zu 120 Hz wieder.

Um die Bilder dreidimensional sehen zu können, benötigt der Nutzer unter anderem eine 3D-Brille
Um die Bilder dreidimensional sehen zu können, benötigt der Nutzer unter anderem eine 3D-Brille

Die 3D-Brille hingegen ist mit zwei Shutter-LCDs ausgestattet und wird nach Herstellerangaben über einen Receiver und einen angeschlossenen PC synchronisiert. So soll durch Öffnen und Schließen des rechten bzw. linken Glases mit einer Frequenz von 60 Hz pro Seite die Illusion eines stereoskopischen Bildes entsehen. Dabei wird jedes Bild doppelt gerendert (je einmal für das rechte und das linke Auge) und versetzt übereinander gelegt. Die Brille arbeitet mit einem speziellen batteriebetriebenen Infrarotsender, der über USB-Port an den Computer angeschlossen wird.

Technische Daten:

  • Panel-Technologie: TN+Film
  • Bildschirmdiagonale: 23,6 Zoll
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Pixelabstand: 0,272 mm
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel @ 120 Hz
  • Frequenz: DVI: 30 – 140 kHz / 56 – 120 Hz
  • PPI: 94
  • Reaktionszeit: 2 ms
  • Kontrast: 80.000:1
  • Bildhelligkeit: 300 cd/m-²
  • Farben: 16,7 Mio.
  • NTSC: 72%
  • Eingangssignal: VGA, DVI, HDMI (w/HDCP)
  • Abmessungen (B x H x T): 575 x 418 x 194 mm
  • Gewicht: 5,8 kg
  • Energieverbrauch: 0,85 W (Standby), 0,65 W (Ruhezustand), 31,6 W (eingschaltet, EnergyStar)

Der Acer GD245HQ soll ab Februar erhältlich sein und 399 Euro kosten. Das Display wird zudem auf der CeBIT 2010 in Halle 15, Stand F20 vorgestellt.

player.de meint:
Die Ausstattung des DG245HQ lässt keine größeren Wünsche offen. Das Display gefällt mit einer kurzen Reaktionszeit und einem hochauflösenden Panel. Damit eignet sich der Bildschirm sowohl für ambitionierte Gamer als auch Multimedia-Anwendungen. Dank integrierter 3D-Technologie sollen entsprechende Inhalte auch dreidimensional wiedergegeben werden. Will der Nutzer jedoch in den Genuss der räumlichen Darstellung kommen, benötigt er zudem einen Computer mit kompatibler Grafikkarte sowie eine 3D-Brille. Auf den Einbau zusätzlicher Komponenten wie Lautsprecher oder Mikrofon hat Acer diesmal verzichtet. Mit dem futuristischen und kantigen Design richtet sich der DG245HQ in erster Linie an das jüngere Publikum. Der Standfuß in Kupfermetallic-Schwarz sieht zwar stylish aus, dürfte aber nicht unbedingt jedermanns Geschmack treffen. Wer etwas dezenteres, aber dennoch modernes sucht, sollte einen Blick auf das LCD Acer S243HL werfen.