ANGA Cable: DigitalBox stellt neue Sat-Receiver vor

DigitalBox Imperial DB 2 USB
DigitalBox Imperial DB 2 USB

DigitalBox Europe zeigt auf der heute in Köln beginnenden Fachmesse ANGA Cable (26. bis 28. Mai 2009) in Halle 10.2 (Stand H34) zwei neue Satelliten-Receiver. Der DVB-S2-HDTV-Receiver ‚Imperial HD 2 plus‘ soll anspruchsvolle Kunden ansprechen, während der ‚Imperial DB 2 USB mit PVR-Funktion‘ preisbewusste Nutzer adressieren soll.

Der neue DVB-S2-HDTV-Receiver Imperial HD 2 plus wird in den Farben Silber und Schwarz erhältlich sein. Er integriert ein 12-stelliges alphanumerisches VF-Display, auf dem neben dem Sendernamen zusätzlich Sender- und Receiver-Informationen angezeigt werden können. An seinem USB-2.0-Port können beliebige USB-Laufwerke angeschlossen werden. Darauf gespeicherte Musikstücke, Bilder und Videos soll der Imperial HD 2 plus direkt wiedergeben können. Der Receiver kann zudem empfangene Sendungen auf externe USB-Laufwerke aufnehmen, abspielen und archivieren.

Der HDMI-Ausgang des DigitalBox Imperial HD 2 plus unterstützt laut Hersteller die Formate 480i/p, 576i/p, 720p und 1080i. Ein energiesparendes Schaltnetzteil soll einen Standby-Stromverbrauch von unter einem Watt garantieren. Zusätzlich kann das Gerät mit dem Hauptnetzschalter an der Rückseite problemlos komplett vom Netz getrennt werden.

Als weitere, allerdings nicht ganz so brandheiße Neuheit stellt DigitalBox den DVB-S-Receiver Imperial DB 2 USB mit PVR-Funktion vor. Er kann mittels seines USB-2.0-Ports ebenfalls Medien von externen USB-Laufwerken abspielen und selbige als Speicherort für aufgenommen Sendungen verwenden. Der Imperial DB 2 USB ist vorprogrammiert und bietet acht frei programmierbare Programmlisten. Ein Update der Receiver-Software kann via Satellit oder über die USB-Schnittstelle aufgespielt werden.

Die DigitalBox-Receiver Imperial HD 2 plus und Imperial DB 2 USB sollen ab sofort zu Preisen von 159 Euro und 64,95 Euro im Handel erhältlich sein.

player.de meint:
Die Features des- Imperial HD 2 klingen gut und sein Preis dürfte dafür angemessen sein.-  Der Imperial DB 2 USB spielt dagegen eher in der Liga eines Auvisio DVB-S-Receivers, hinterlässt aber einen gediegeneren Eindruck. Er wird nicht umsonst mit der Note 1,6 Testsieger der Fachzeitschrift „SAT-Empfang“ 1/2009 geworden sein.