Kaufberatung: Die 10 besten Smartphones

Dauerbrenner: Apples iPhone 7.
Dauerbrenner: Apples iPhone 7.

Ohne sie geht mittlerweile gar nichts mehr: Smartphones. Mit vielen praktischen Apps begleiten sie uns durch den Alltag und manchmal sogar bis ins Bett. Wir haben die 10 besten Smartphones für Sie aus Hunderten Angeboten ausgewählt, mit all ihren Stärken und Schwächen. Unglaublich: Mit allen kann man sogar telefonieren!

Fragen wir mal Wikipedia, was ein Smartphone eigentlich genau ist: „Ein Smartphone ist ein Mobiltelefon (umgangssprachlich Handy), das erheblich umfangreichere Computer-Funktionalitäten und -konnektivität als ein herkömmliches reines Mobiltelefon zur Verfügung stellt. Erste Smartphones vereinigten die Funktionen eines Personal Digital Assistant (PDA) bzw. Tabletcomputers mit der Funktionalität eines Mobiltelefons. Später wurde dem kompakten Gerät auch noch die Funktion eines transportablen Medienabspielgerätes, einer Digital- und Videokamera und eines GPS-Navigationsgeräts hinzugefügt.“ Kurz: Smartphones sind eierlegende Wollmilchsäue. Im Urlaub dienen sie als Kamera, im Auto als Navi, in der S-Bahn als Musikspeicher. Und so weiter und so fort. Dementsprechend populär sind die guten Stücke auch: Gehen Sie mal in einen beliebigen Elektronikmarkt – in der Smartphone-Abteilung stehen immer die meisten Leute. Hunderte Modelle buhlen um die Gunst der Käufer, deshalb ist es umso wichtiger, den Durchblick zu behalten. Hier sind unsere Tipps.

Samsung Galaxy S7

Unsere Nummer eins: das Samsung Galaxy S7, hier in der größeren Edge-Version.
Unsere Nummer eins: das Samsung Galaxy S7, hier in der größeren Edge-Version.

Es gibt viele gute Gründe, warum das Samsung Galaxy S7 (5,1-Zoll-Display) und das größere sowie teurere Galaxy S7 Edge (5,5-Zoll-Display) ganz oben in dieser Top-Ten-Liste stehen: wasserdichtes Gehäuse, extrem gutes, helles OLED-Display, hervorragende 12-Megapixel-Kamera mit sehr schnellem Autofokus. Letztere schießt auch in Situationen mit wenig Licht tolle Fotos, da sie über eine Offenblende von f1,7 verfügt. Videos entstehen in 4K-Auflösung und sehen makellos aus. Der interne Speicher von 32 GB kann – im Gegensatz zum iPhone – per microSD-Karte um bis zu 200 GB erweitert werden. Verarbeitung, Materialien und Optik bewegen sich auf absolutem Topniveau, zudem können Käufer zwischen vielen Farbvarianten wählen. Das Android-Betriebssystem erweist sich in Kombination mit der CPU als extrem flott. Der Akku hält knapp neun Stunden, ist aber leider fest verbaut. Zudem vermissen wir einen USB-C-Anschluss. Trotzdem: unsere Nummer eins.

 

Vorgestelltes Produkt:
Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
Aktueller Amazon-Preis: EUR 455,00


 

 

Apple iPhone 7

Der Klassiker von Apple: das iPhone, mittlerweile in der 7. Modellgeneration.
Der Klassiker von Apple: das iPhone, mittlerweile in der 7. Modellgeneration.

Das Apple iPhone 7 und sein größerer Bruder, das Apple iPhone 7 Plus, zählen zu den drei besten Smartphones der Welt. Sie liefern sich ein knappes Duell mit dem Samsung Galaxy S7 und Huawei Mate 9, die man als gleichwertig bezeichnen kann. Dennoch gibt es natürlich einige Unterschiede, allein schon durch das eigene Apple-Betriebssystem. Beide Modelle sind teuer (iPhone 7 circa 700 Euro, iPhone 7 Plus circa 850 Euro), gehören mit ihrem Aluminiumbody aber designtechnisch zur Crème de la Crème. Weitere Pluspunkte: starker Akku, wasserdicht, gute Kamera, schneller Prozessor, intuitives Betriebssystem. Nachteile gibt es auch: Eine Klinkenbuchse für Kopfhörer sucht man vergeblich, eine Erweiterung des Speichers ist nicht möglich – und preiswert ist der ganze Spaß auch nicht.

 

Vorgestelltes Produkt:
Apple iPhone 7 Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll), 32GB interner Speicher, iOS 10) matt-schwarz
Aktueller Amazon-Preis: EUR 674,00


 

Huawei Mate 9

Top-Smartphone aus China: das Huawei Mate 9.
Top-Smartphone aus China: das Huawei Mate 9.

Vor ein paar Jahren wurden Huawei-Smartphones noch belächelt, aber mittlerweile ist vielen das Lachen im Hals stecken geblieben. Denn die Chinesen haben unglaublich aufgeholt und viele Konkurrenten sogar überholt. Bester Beweis: das Huawei Mate 9. Dieses Business-Smartphone punktet mit einem unglaublich starken Akku, der über elf Stunden durchhält und dadurch die versammelte Konkurrenz abhängt. Auch die Ausstattung fällt sehr üppig aus und lässt fast keine Wünsche offen. Darüber hinaus überzeugt das China-Gerät mit einer flüssigen, schnellen Performance, einem großen 5,9-Zoll-Display mit genügend Helligkeit, guter Sprachqualität sowie einer Doppelkamera aus dem Hause Leica. Kritikpunkte gibt es aber auch hier: Der Body ist nicht wasserdicht, und die Rückseite des Smartphones wirkt nicht so hochwertig wie die Vorderseite. Der Preis bewegt sich auf Premium-Niveau.

 

Vorgestelltes Produkt:
Huawei Mate 9 (20 MP + 12 MP Leica Dual-Kamera, 14,9 cm (5,9 Zoll), Kirin 960 Prozessor, mit HUAWEI SuperCharge, Android), grau
Aktueller Amazon-Preis: EUR 640,00


 

 

Sony Xperia XZ

Edel-Smartphone aus Japan: Sony Xperia XZ.
Edel-Smartphone aus Japan: Sony Xperia XZ.

Auch Sony mischt vorne mit im Konzert der Großen – das Topmodell der Japaner, das Xperia XZ, zeigt viele Stärken, aber nur wenige Schwachpunkte. Im Vergleich mit älteren und/oder preiswerteren Sony-Modellen hat sich die Optik verbessert: Das Sony Xperia XZ wirk dankt seiner Metalloberfläche sehr edel und hinterlässt in der Hand einen positiven Eindruck. Auch das 5,2-Zoll-IPS-LCD-Display sammelt durch seine hohe Leuchtkraft Pluspunkte. Zudem entpuppt sich das Smartphone aus Japan als staub- und wassergeschützt. Weitere Pluspunkte: ruckelfreie 4K-Videos, 23-Megapixel-Kamera, schneller Prozessor. Der Akku geht mit rund acht Stunden Betriebszeit in Ordnung, könnte als Spitzenmodell gern noch ein Weilchen länger durchhalten. Negativ fiel – neben dem stolzen Listenpreis von 700 Euro – noch auf, dass kein Quick-Charge-fähiger Netzadapter beiliegt.

 

Vorgestelltes Produkt:
Sony Xperia XZ Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll), 32 GB Speicher, Android 6.0) Mineral Black
Aktueller Amazon-Preis: EUR 519,00


 

 

LG G5

Modulares Smartphone zum Erweitern: LG G5.
Modulares Smartphone zum Erweitern: LG G5.

Beim LG G5 handelt es sich um ein modulares Smartphone. Das bedeutet, dass sich das Gerät durch Zusatzmodule erweitern lässt. Unter dem Motto „LG Friends“ können sich Besitzer beispielsweise ein neues Kamera- oder ein Akku-Modul anschaffen und an der Unterseite befestigen. Getauscht werden die Zusatzmodule per Knopfdruck. Neben dieser witzigen Idee punktet das Phone aus Südkorea mit einem edlen Design, hochwertigen Materialien, einem schnellen Prozessor sowie einem hochauflösenden 5,3-Zoll-LCD-Display mit 1.440 x 2.560 Pixeln. Das Display könnte jedoch – auch das muss gesagt werden – etwas heller strahlen. Schwächen zeigt auch die 16-Megapixel-Kamera, neben der eine Acht-Megapixel-Linse für Weitwinkelaufnahmen sitzt: Hier stellt sich zu früh Bildrauschen ein. Trotzdem: ein schickes, topmodernes Smartphone.

 

Vorgestelltes Produkt:
LG G5 Smartphone (5,3 Zoll (13,5 cm) Touch-Screen, 32GB interner Speicher, Android 6.0) silber
Aktueller Amazon-Preis: EUR 419,00


 

 

OnePlus 3T

Made in China: das OnePlus 3T.
Made in China: das OnePlus 3T.

 

Noch ein weiterer Hersteller aus China schafft es in unsere Top Ten: OnePlus mit dem OnePlus 3T. Das OnePlus 3T, das Flaggschiff der Firma, basiert auf dem OnePlus 3, kommt aber mit einigen Modifikationen daher. Äußerlich wirkt das edle Alu-Smartphone schlanker, im Inneren verrichtet nun ein schnellerer Prozessor seine Arbeit, der Snapdragon 821. Dieser ermöglicht ein extrem flüssiges Arbeitstempo. Außerdem spendierten die Entwickler dem Android-Smartphone einen stärkeren Akku, der bis zu zwölf Stunden durchhält. Das 5,5-Zoll-Display beherrscht war „nur“ auf Full-HD-Auflösung und könnte leuchtstärker sein, bietet aber einen ordentlichen Kontrast. Negativ fiel zudem auf, dass der Speicher nicht erweiterbar ist, außerdem zählt das Smartphone nicht zu den wasserdichten Exemplaren. Dafür punktet die 16-Megapixel-Kamera mit tollen Fotos auch bei wenig Licht.

 

Vorgestelltes Produkt:
OnePlus 3T, RAM 6GB+ROM 64GB 4G FDD-LTE 5.5 inch Smart Phone Qualcomm Snapdragon 821 Quad Core 2.35GHz 16.0MP International Version Unlocked
Aktueller Amazon-Preis: EUR 499,99


 

 

Huawei P9

Super für Schnappschüsse geeignet: das Huawei P9.
Super für Schnappschüsse geeignet: das Huawei P9.

Dass sich Huawei mittlerweile hinter Samsung und Apple auf Platz drei der Smartphone-Platzhirsche festgebissen hat, zeigt der chinesische Hersteller auch mit dem P9. Dies gilt in der Hierarchie der Chinesen als zweitbestes Smartphone und schafft es nach dem Mate 9 ebenfalls in unsere Top Ten. Das P9 hinterlässt mit seinem Aluminiumgehäuse optisch einen ausgezeichneten Eindruck, an der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen. Weitere Pluspunkte: guter Prozessor, starker Akku, schön helles 5,2-Zoll-Display mit hohem Kontrast, das allerdings „nur“ Full-HD-Auflösung bietet. Besonderen Wert haben die Asiaten aber auf die beiden 12-Megapixel-Kameras gelegt, die in Zusammenarbeit mit Leica entstanden. Eine davon nimmt in Farbe auf, die anderen in Schwarzweiß. Durch das Zusammenspiel beider Linsen soll mehr Licht eingefangen werden, wodurch mehr Dynamik und Kontrast entstehen sollen. In der Tat sehen Fotos mit dem Huawei P9 außergewöhnlich gut aus. 4K-Videos nimmt das Smartphone allerdings nicht auf.

 

Vorgestelltes Produkt:
Huawei P9 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touch Display, 32GB interner Speicher, Android 6.0) titanium grau
Aktueller Amazon-Preis: EUR 400,00


 

 

Samsung Galaxy S6 Edge Plus

Seit Sommer 2015 auf dem Markt: das Samsung Galaxy S6 Edge Plus.
Seit Sommer 2015 auf dem Markt: das Samsung Galaxy S6 Edge Plus.

Samsungs Topmodell des Jahres 2015 hieß Galaxy S6 Edge Plus und macht sich auch heute noch sehr gut. Dabei handelt es sich um eine besonders große Version der Modelle Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge – das AMOLED-Display der Plus-Version kommt auf eine Größe von 5,7 Zoll. Das XXL-Smartphone punktet mit einem feinen Design, erstklassiger Verarbeitung, Riesendisplay, einem hohen Arbeitstempo, einem starken Akku sowie kurzen Ladezeiten. Darüber hinaus schießt die 16-Megapixel-Kamera sehr scharfe Fotos. Leider ist der interne Speicher nicht erweiterbar (zur Auswahl stehen beim Kauf 32, 64 oder 128 GB), da die Koreaner keinen microSD-Slot eingebaut haben. Zudem ist der Akku fest verbaut und damit nicht austauschbar.

 

Vorgestelltes Produkt:
Samsung Galaxy S6 edge+ Smartphone (5,7 Zoll (14,39 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 5.1) schwarz-sapphire
Aktueller Amazon-Preis: EUR 575,00


 

 

Apple iPhone 6S Plus

Nicht mehr biegbar: Apples iPhone 6S Plus.
Nicht mehr biegbar: Apples iPhone 6S Plus.

Äußerlich hat sich im Vergleich mit dem Vorgänger, dem iPhone 6 Plus, kaum etwas getan – beide Smartphones gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Auf den zweiten Blick fällt jedoch auf, dass der Nachfolger etwas dicker geraten ist. Aus gutem Grund: Er sollte sich nicht verbiegen lassen, wie es beim iPhone 6 Plus passieren konnte. Folge: Das iPhone 6S Plus aus besonders hartem Aluminium wiegt rund 15 Gramm mehr und zählt nicht unbedingt zu den Leichtgewichten in der Hosentasche. Beifall setzt es hingegen für das edle Design, die makellose Verarbeitung, den im Vergleich mit dem Vorgänger schnelleren Prozessor und das tolle Display mit 3D Touch. Die Auflösung der Kamera stieg von acht auf zwölf Megapixel, in der Praxis fällt dieser Fortschritt aber nur sehr klein aus – Fotos sehen nach wie vor sehr neutral und gelungen aus.

 

Vorgestelltes Produkt:
Apple iPhone 6s Plus Smartphone (13,9 cm (5,5 Zoll) Display, Plus 16GB interner Speicher, IOS) grey
Aktueller Amazon-Preis: EUR 569,00


 

 

Honor 8

Im edlen Blau lieferbar: das Honor 8.
Im edlen Blau lieferbar: das Honor 8.

Als echter Preis-Tipp geht das Honor 8 aus China durch. Das Alu-Smartphone kostet nur rund 350 Euro, schlägt aber viele andere Konkurrenzmodelle, die das Doppelte kosten. Das China-Phone mit 5,2-Zoll-Display bietet zahlreiche Pluspunkte: edles blaues Design (alternativ auch in Schwarz oder Weiß erhältlich), saubere Verarbeitung, starker Akku, erweiterbarer Speicher, Fingerscanner. Prima finden wir auch die Dual-Kamera mit zwei 12-Megapixel-Chips, die auch schon beim P9 vom Schwesterkonzern Huawei zum Einsatz kommen. Dies soll für mehr Kontrast sorgen und den Fokus auch nachträglich verrückbar machen. In der Praxis funktioniert das prima und liefert glänzende Aufnahmen. Nachteile gibt es auch: Das Smartphone verkratzt sehr schnell, rutscht leicht aus der Hand und braucht ziemlich lange beim Laden. Für 350 Euro lässt sich das aber ganz leicht verschmerzen.

 

Vorgestelltes Produkt:
Honor 8 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touchscreen, 32GB interner Speicher, Android OS) blau
Aktueller Amazon-Preis: EUR 369,00


 

 

 

PLAYER.de meint: Es muss nicht immer ein superteures Edel-Smartphone von Apple oder Samsung sein – unser Zehnerfeld hier zeigt, dass vor allem die Chinesen stark aufgeholt haben und sich vor den Platzhirschen nicht mehr verstecken zu brauchen. Allen voran das Honor 8 bietet wahnsinnig viel für seinen verhältnismäßig geringen Preis – wenn man denn damit leben kann, mit einem No-Name-Handy gesichtet zu werden. Mit einem Smartphone von Apple oder Samsung macht man nichts verkehrt (sofern es nicht explodiert :-), zahlt dafür aber locker das Doppelte. Entscheiden Sie selbst.