Zwiespältig: Best Of 4K – Ultimate Edition

Bereits für unter 20 Euro im Handel: „Best Of 4K – Ultimate Edition“ mit 16 Kurzfilmen.
Bereits für unter 20 Euro im Handel: „Best Of 4K – Ultimate Edition“ mit 16 Kurzfilmen.

Wer mit seinem Ultra-HD-Fernseher mal angeben möchte, für den könnte „Best Of 4K – Ultimate Edition“ genau das Richtige sein. Kleiner Wermutstropfen: Die 90-minütige Disc kommt ohne HDR-Material daher.

Normalerweise beginnen wir bei Blu-rays mit der Handlung. Problem an der Sache: Hier gibt es keine Handlung. Denn „Best Of 4K – Ultimate Edition“ besteht aus 16 Kurzfilmen, die inhaltlich nichts miteinander zu tun haben. Einzige Gemeinsamkeit: Alle liegen in 4K-Quaität vor. Doch auch wenn das gleichbleibend hohe Qualität verspricht, sieht die Realität anders aus: Es bestehen große Qualitätsunterschiede zwischen den einzelnen Kurzfilmchen. Während man zum Beispiel beim Material über Stockholm („Postcards from Stockholm“) sabbernd vor der Mattscheibe sitzt und parallel mit dem Reisebüro telefoniert, schwört man bei „Mallorca Impressions“, nie wieder in den Urlaub zu fahren. Das sieht – zumindest in puncto Motivsuche, Bildkomposition und Schärfe – nach schlechtem Urlaubsfilm aus, den ein Amateur nebenbei gedreht hat.

Qualitativ umwerfend: der in Stockholm gedrehte Clip.
Qualitativ umwerfend: der in Stockholm gedrehte Clip.

Auf der anderen Seite befinden sich ein paar richtig geniale Demo-Clips auf dieser Disc der Busch Media Group, beispielsweise über Hongkong („Come from Hong Kong“), Rom („Urbs Aeterna“) oder Timelapse-Material über Island („Memories from Iceland“). Vor allem gegen Schluss häufen sich jedoch die Lückenfüller, neben dem bereits erwähnten Mallorca-Debakel muss man Kaminfeuer und Aquarium über sich ergehen lassen, die man auf YouTube auch umsonst haben kann, aber wer will das eigentlich? Und warum „Holi – Festival of Colors“ diesen Namen trägt, bleibt ein Rätsel: Der Clip vom Musikfestival bleibt blass, über allem schwebt ein milchiger Schleier, der eher nach Entzugsanstalt aussieht als nach farbenfroher Party.

 

Vorgestelltes Produkt:
Best of 4K - Ultimate Edition (4K Ultra HD Blu-ray)
Aktueller Amazon-Preis: EUR 14,93


 

PLAYER.de meint: Eine zwiespältige 4K-Disc – die Qualität der Kurzfilme fällt extrem unterschiedlich aus. Hier findet man einerseits qualitativ hochwertiges 4K-Material, andererseits aber auch einige lieblose Lückenfüller. Ob das 15 bis 20 Euro wert ist (ohne HDR), muss jeder für sich selbst entscheiden.