Gerüchteküche: Diese 4K-Blu-rays könnten bald kommen

In Deutschland sogar in den Verkaufscharts: die 4K-Version von „The Revenant“.
In Deutschland sogar in den Verkaufscharts: die 4K-Version von „The Revenant“.

Seit April sind endlich die ersten 4K-fähigen Blu-ray-Player auf dem Markt, aber der Nachschub an entsprechendem Filmmaterial schwächelt. Neben bereits bestätigten 4K-Discs könnten diese Filme und Dokus bald als Ultra-HD-Versionen erscheinen – zumindest im Ausland.

Es besteht kein Zweifel daran, dass großes Interesse an 4K-Material auf Blu-ray-Disc besteht: Die entsprechenden Player waren in den ersten Wochen immer komplett ausverkauft, Ultra-HD-Fernseher sind mittlerweile schon unter 1.000 Euro zu bekommen. Dazu passt die Meldung, dass „The Revenant“ in Deutschland in der 4K-Version Platz 16 der Verkaufscharts erreichte, während die Full-HD-Variante Platz eins belegte. Grund genug für uns mal zu sehen, mit welchen 4K-Discs für den deutschen Markt wir in den nächsten Wochen und Monaten rechnen können.

Kommt morgen offiziell in der BRD heraus: „Independence Day“.
Kommt morgen offiziell in der BRD heraus: „Independence Day“.

 

Sicher bestätigt und auch bei Amazon.de gelistet sind folgende Releases:

 

Independence Day  9. Juni

 

Texas Chainsaw Massacre  17. Juni

 

Deadpool  23. Juni

 

Best of UHD 4k – Das Original – Vol. 1: Wonders of Nature  22. Juli

 

No Limits – Impossible is just a word  29. Juli

 

Man Of Steel  4. August

 

Batman v Superman: Dawn Of Justice  4. August

 

MAX Adventure 4K Blu-ray-Collection  25. August

 

IMAX Nature 4K Blu-ray-Collection  25. August

 

Pierre Roshan’s Lesbians  26. August

 

Das Parfüm der Manon  26. August

 

Ab 22. Juli zu haben: „Best of UHD 4k - Das Original - Vol. 1: Wonders of Nature“.
Ab 22. Juli zu haben: „Best of UHD 4k – Das Original – Vol. 1: Wonders of Nature“.

Angekündigt, aber noch ohne richtigen Erscheinungstermin ist auf Amazon.de „Pacific Rim“, wo der Platzhalter 31.12. steht. In den USA und in anderen Ländern hat Sony „Ghostbusters 1 & 2“ angeblich als Ultra-HD-Blu-ray angekündigt, ob und wann offizielle deutsche Versionen kommen, steht noch in den Sternen. Die US-Version soll allerdings bereits eine deutsche 5.1.Tonspur besitzen. Ach ja: Im Juli soll in den USA „Watchmen – Ultimate Cut“ als knapp dreieinhalbstündige 4K-Version kommen, das wäre auch für den deutschen Markt ein hochinteressanter Release. Der Horrorfilm „Conjuring 2“ sollte ursprünglich am 20. Oktober offiziell in Deutschland herauskommen, aber nun scheint die 4K-Veröffentlichung doch erst mal ins Wasser zu fallen – seltsam. Aus dem Warner-Katalog sollen im Herbst einige ältere Streifen den Sprung zu 4K wagen, darunter „Mad Max 1“, „The Town“ und „Argo“. „Mad Max 1“ ist mit Platzhalterdatum bereits bei Amazon.de gelistet, die anderen beiden noch nicht.

PLAYER.de meint: Es wird Zeit, dass mehr qualitativ hochwertige 4K-Discs erscheinen – der Markt dafür ist ganz offensichtlich vorhanden. Also bitte, liebe Filmstudios und Publisher, lasst euch nicht so viel Zeit!