Electrocompaniet ECI 6 DX: neuer Verstärker mit Streamer und DAC

Ab sofort für 5.900 Euro erhältlich: der Electrocompaniet ECI 6 DX.
Ab sofort für 5.900 Euro erhältlich: der Electrocompaniet ECI 6 DX.

Auf der High End wurde er vor wenigen Wochen erstmals offiziell vorgestellt, nun ist er lieferbar: Der Electrocompaniet ECI 6 DX vereint Vollverstärker, Streamer und D/A-Wandler in einem Gehäuse.

Der Trend, immer mehr Gerätegattungen in einem Gerät zu vereinen, hält an: Auch die norwegische High-End-Firma Electrocompaniet folgt diesem Konzept, wie der neue ECI 6 DX unterstreicht. Der 2 x 200 Watt (an 4 Ohm) starke Vollverstärker geht weit über den Funktionsumfang klassischer Stereoverstärker hinaus. Der Nachfolger des ECI 6 DS verfügt über ein Streaming-Modul und eine Wandler-Sektion. Das macht ihm zum universell einsetzbaren Allroundtalent in der digitalen Musikwelt.

Anschlussvielfalt: An der USB-Schnittstelle (links) können auch PCs und Notebooks andocken und den Wandler nutzen.
Anschlussvielfalt: An der USB-Schnittstelle (links) können auch PCs und Notebooks andocken und den Wandler nutzen.

Als Netzwerkspieler kann er über LAN und WLAN auf Musik-Streaming-Dienste wie Spotify oder Qobuz zugreifen, Internetradio nutzen und sich ins Heimnetzwerk per Airplay und DNLA einloggen. Darüber hinaus kann das Gerät als D/A-Wandler für den PC oder das Notebook fungieren, eine entsprechende USB-Schnittstelle ist vorhanden. Auch optische und koaxiale S/PDIF-Quellen können den Wandler nutzen. Die Bedienung erfolgt über die mitgelieferte Fernbedienung oder über eine App. Der Listenpreis liegt bei 5.900 Euro.

PLAYER.de meint: Electrocompaniet baut traditionell hochwertige und gut klingende Geräte, die allerdings auch ihren Preis haben. An der Optik scheiden sich allerdings die Geister – goldene Knöpfe treffen nicht jedermanns Geschmack.