SSD auf dem Durchmarsch: Samsung stellt 1TB SSDs mit 520 MB/s Schreibgeschwindigkeit vor

Die neue 840 EVO-Serie von Samsung: Ultraleichte SSDs mit bis zu 1TB Kapazität.
Die neue 840 EVO-Serie von Samsung: Ultraleichte SSDs mit bis zu 1TB Kapazität.

Solid State Discs (SSDs) werden im Vergleich zu herkömmlichen Festplatten immer attraktiver. Sie sind leicht, rasend schnell , wenig anfällig für Fehler und für den mobilen Einsatz besonders gut geeignet. Die größten Mankos der Technik sind zum einen der vergleichsweise hohe Preis, zum anderen die eingeschränkten Kapazitäten.

Die neue EVO-Produktfamilie des koreanischen Herstellers Samsung kommt dagegen mit Kapazitäten von bis zu einem Terrabyte daher und wiegt dabei nur 8,5 Gramm. Als Anschluss kommt eine Schnittstelle im Format mini-SATA (mSATA) zum Einsatz.

Mit der SSD Samsung 840 EVO mSATA sind Lese-/Schreib-Leistungen von 540 beziehungsweise 520 Megabyte pro Sekunde und 98.000 beziehungsweise 90.000 Ein-/Ausgabe-Operationen pro Sekunde (IOPS) möglich. Auch in extrem leistungshungrigen Umgebungen sind die Speicher deshalb hervorragend einsetzbar.

Die SSD 840 EVO mSATA-Serie wird in Deutschland ab Februar 2014 in den Kapazitäten 120 GB (129 Euro UVP), 250 GB (199 Euro UVP), 500 GB (359 Euro UVP) und 1 TB (615 Euro UVP) verfügbar sein und eignet sich insbesondere für Ultrabooks oder leichte Hochleistungscomputer.

Player.de meint: Erstaunlich, wie rasant sich SSDs entwickeln. Hohe Kapazitäten, hohe Zuverlässigkeit und ein geringes Gewicht lassen jede herkömmliche Festplatte alt aussehen – wäre da nicht noch der gewaltige Preisunterschied.

 

Vorgestelltes Produkt:
Samsung 840 Pro Series interne SSD-Festplatte 512GB (6,4 cm (2,5 Zoll), 512MB Cache, SATA III) anthrazit
Aktueller Amazon-Preis: