Sony KD-65X9005 auf der HIGH END 2013

Endlich erschwinglich: Die Preise für Sonys kleinere 4k-Fernseher der X9-Serie liegen weit unter 10.000 Euro.

Lange machte Sony ein Geheimnis um die Euro-Preise für die beiden kleineren Ultra-HD-Fernseher der neuen X9-Serie. Auf der HIGH END 2013 in München verrät der japansiche Elektronikkonzern nun offiziell, wie viel der KD-55X9005 und KD-65X9005 diesseits des großen Teichs kosten werden.

Neben dem 4k-Boliden KD-84X9005, der hierzulande bereits für stolze 25.000 Euro zu haben ist, stellt Sony in seinem Messeraum (erstes Obergeschoss, Atrium 4, Raum F130) auch den 65-Zöller aus. Auf einem kleinen Schild wird erstmals seine unverbindliche Preisempfehlung genannt: 6.999 Euro – in den USA schlägt das unter dem Namen XBR-65X900A angebotene Modell zwar mit 6.999 Dollar (umgerechnet rund 5.400 Euro) zu Buche, doch handelt es sich hier laut Sony Deutschland um eine Nettoangabe.

Den mit 55 Zoll kleinsten Vertreter der Bravia-X9-Serie gibt es auf der HIGH END nicht zu sehen, ein Mitarbeiter verriet uns allerdings einen UVP von 4.499 Euro – ein absolutes Schnäppchen im Hinblick auf den Preis pro Zoll: Während man beim Sony-Flaggschiff etwa 300 Euro pro 2,54 Zentimeter Bilddiagonale hinblättern muss, kommt der KD-55X9005 auf gerade einmal 82 Euro. Zur Verarbeitung der 3.840 x 2.160 Pixel verfügen alle X9-Fernseher über einen “4k X-Reality Pro”-Prozessor mit drei separaten Chips.

Sonys 4k-Fernseher von oben

Die beiden kleineren Modelle der X9-Serie von Sony sind mit einem runden Standfuß ausgestattet. Die nach vorne abstrahlenden Boxen klingen deutlich besser als herkömmliche TV-Lautsprecher, prägen allerdings das Erscheinungsbild, da sie sich nicht abnehmen lassen.

Anders als das Spitzenmodell, beherrschen der 55- und 65-Zöller zusätzlich die neuartigen Triluminos-Technologie zur Farboptimierung. Außerdem sind die Lautsprecher fest mit dem Display verbunden und prägen das Design maßgeblich, was wohl nicht jedem Heimkino-Fan gefallen dürfte, zumal in vielen Fällen wohl eine vollwertige Surround-Anlage die Beschallung übernimmt. Nähere Informationen zu den beiden 4k-Fernsehern findest Du hier.

Technische Eckdaten zum KD-55X9005 und KD-65X9005 (laut Sony):

  • Bildschirm und Prozessor:
    • 4k Auflösung (3.840 x 2.160), 3D Passiv
    • Sony Triluminos-Display
    • Motionflow XR 800Hz
    • 4k X-Reality PRO Bildprozessor
    • 3D Super-Resolution Bildverbesserungstechnologie
    • SimulView, für 2-Spieler Gaming in neuer Dimension
    • Gesicths- und Videobereichserkennung
    • 24p True Cinema
    • Intelligente MPEG-Rauschunterdrückung
  • Ton:
    • 65W Magnetic Fluid Speaker
    • Sound Modi: Dynamic, Standard, Clear Voice
    • S-Force Front Surround 3D Technologie

Sowohl der Sony KD-55X9005 als auch der KD-65X9005 kommen voraussichtlich im Juli 2013 auf den Markt.

PLAYER.de meint:
Viele Heimkino-Fans können sich mit einer 84-Zoll-Bilddiagonale zwar sicherlich schnell anfreunden, mit einem Preis von 25.000 Euro aber wohl weniger. Die beiden kleineren Modelle hingegen dürften (endlich) auch für Normalverdiener bezahlbar sein – vor allem der 55 Zöller könnte sich unserer Meinung nach zu einem 4k-Bestseller entwickeln. Wer die 4k-Fernseher in Aktion sehen möchte, sollte Sony auf der HIGH END einen Besuch abstatten: Atrium 4 (1. OG), Raum F128 und F130.

Ähnliche Artikel




Tags