HIGH END 2013: Dynaudio enthüllt vier neue Excite-Lautsprecher ab 990 Euro

Dynaudio enthüllt neue Lautsprecherserie auf der HIGH END 2013
Die neuen Excite-Lautsprecher des dänischen Herstellers Dynaudio feierten auf der HIGH END 2013 ihre Weltpremiere.

„Weltpremiere heute 11:00 Uhr“ stand gestern auf einem großen Band, das über die Fenster von Dynaudios Messeraum gespannt war: Der dänische Lautsprecher-Spezialist hat zum Auftakt der HIGH END 2013 erstmals die neue Boxenserie „Excite“ enthüllt und PLAYER.de war dabei.

Roland Hoffmann, Produktmanager bei Dynaudio enthüllte auf der HIGH END 2013 die neue Excite-Boxenserie.
Roland Hoffmann, Produktmanager bei Dynaudio enthüllte auf der HIGH END 2013 die neue Excite-Boxenserie.

Kein Interesse? Gerade einmal zwei Besucher standen um 10:50 Uhr im Münchner MOC, Atium 3, Raum D104 und blickten neugierig auf eine Reihe zugedeckter Lautsprecher. Doch schon wenige Minuten später drängten sich immer mehr Menschen durch die Glastüre und mit etwas Verspätung ließ der Produktmanager Roland Hoffmann mit einer charmanten Dame endlich die Hüllen fallen – wohlgemerkt: von den Lautsprechern. Das ist sie also, die neue Excite-Modellreihe, die „High-End-Klangqualität auch mit normalen HiFi-Anlagen“ ermöglichen soll.

Hierfür setzt Dynaudio eigenen Angaben zufolge auf selbstentwickelte Technologien und erlesene Bauteile. So bestehen die Hochton-Kalotten aus einem speziell beschichteten Textilgewebe und garantieren – angeblich „nahezu unabhängig vom Vertärker“ – eine besonders seidige, natürliche Hochton- sowie Stimmwiedergabe. Die Tieftöner verwenden extrem leichte Aluminium-Schwingspulen sowie das Membranmaterial MSP (Magnesium-Silikat-Polymer) für eine „besonders dynamikreiche, tiefe und saubere Basswiedergabe“.

Neue Excite-Lautsprecher in "Seidenmatt Weiß"
Die neue Lautsprecherserie von Dynaudio umfasst vier Modelle zu Preisen von 990 bis 2.990 Euro. Die Oberflächen werden in Seidenmatt Weiß, Seidenmatt Schwarz, Echtholzfurnier Nussbaum und Echtholzfurnier Palisander angeboten.
Detailaufnahme eines Excite-Standlautsprechers
Die neue Excite-Serie von Dynaudio macht einen hochwertigen Eindruck. Für den optimalen Klang sollen hauseigene Technologien sorgen.

Darüber hinaus soll die Excite-Serie in ihren elektrischen Eigenschaften so entwickelt worden sein, dass man nicht nur große, leistungsstarke High-End-Verstärker mit den Lautsprechern kombinieren kann, sondern auch herkömmliche Modelle und Surround-Receiver. Dank einer hohen Impedanz und der Vermeidung kritischer Impedanz-Einbrüche bei bestimmten Frequenzen zählen die Excite-Modelle laut Herstellern zu den verstärkerfreundlichen Boxen – technische Daten nennt Dynaudio allerdings nicht.

Die neue Modellreihe besteht aus dem Kompaktlautsprecher Excite X14 für 990 Euro, dem Center-Lautsprecher für 690 Euro, dem Zwei-Wege-Standlautsprecher Excite X34 für 2.190 Euro sowie dem Drei-Wege-Standlautsprecher für 2.990 Euro.

Als Oberflächen stehen „Seidenmatt Weiß“, „Seidenmatt Schwarz“, „Echtholzfurnier Nussbaum“ und „Echtholzfurnier Palisaner“ zur Auswahl. Die Boxen sollen zwischen August und September 2013 auf den Markt kommen.
 
 
 

PLAYER.de meint:
Im Vergleich zu manchen Lautsprechern der Konkurrenz fallen die neuen Excite-Boxen zwar ziemlich klein aus, haben klanglich aber dennoch einiges auf dem (oder besser gesagt: im) Kasten – so lautet zumindest unser erstes Fazit unter Messebedingungen. Von den neuen Lautsprechern kann sich jeder selbst ein Bild beziehungsweise Ton machen: Auf der HIGH END 2013 in Atrium 3, erstes Obergeschoss, Raum D104 und D105.