Bose AE2w: Neuer Bluetooth-Kopfhörer verspricht kabellosen Spitzenklang

Bose stellt seinen ersten kabellosen Bluetooth-Kopfhörer vor
Boses erster (kabelloser) Bluetooth-Kopfhörer verspricht Spitzenklang und einen komfortablen Sitz.

Mit dem neuen AE2w Bluetooth Headphones bringt Bose seinen ersten kabellosen (Bluetooth-)Kopfhörer auf den Markt. Dieser soll dank exklusiver hauseigener Technologien eine bessere Klangwiedergabe als herkömmliche Drahtlos-Modelle bieten.

So garantieren Boses TriPort-Technologie und die „Active Equalization“ sowohl bei Musik als auch bei Videos satte Bässe sowie einen allgemein natürlichen Sound – technische Daten nennt der Hersteller allerdings nicht. Der AE2W ist zwar speziell auf den Einsatz in Verbindung mit einem Apple iPad zugeschnitten, kommt aber natürlich auch mit nahezu jedem anderen Bluetooth-Zuspielgerät, welches das „Advanced Audio Distribution Profile“ (A2DP) unterstützt, zurecht. Diverse Funktionen sollen sich dabei direkt über den Kopfhörer steuern lassen, ohne die Wiedergabe unterbrechen zu müssen.

Der Kontakt zwischen dem AE2W Headphones und dem Quellgerät wird hergestellt, indem man zwei Knöpfe auf dem Bluetooth-Modul des Kopfhörers drückt. Laut Hersteller ist sogar die parallele Verbindung mit zwei Zuspielern möglich – auf diese Weise kann der Nutzer zum Beispiel von der Video- oder Musikwiedergabe auf dem Tablet zu einem Telefonat auf dem Smartphone wechseln. Das Gespräch lässt sich dabei direkt über das integrierte Mikrofon führen. Ein geringes Gewicht, welches Bose aber nicht nennt, und weiche Ohrpolster gewährleisten über Stunden einen hohen Tragekomfort.

Die maximale Bluetooth-Signalreichweite des AE2w beträgt neun Meter. Der integrierte und wiederaufladbare Akku soll Strom für mindestens sieben Stunden Hörgenuss oder knapp 200 Stunden im Standby-Betrieb liefern. Lässt die Leistung des Energiespenders nach oder möchte man zum Beispiel einen älteren MP3-Player ohne Bluetooth anschließen, ersetzt das mitgelieferte Audiokabel das (abnehmbare) Funkmodul. Aufgeladen wird der Akku über ein USB-Kabel. Audiosginale und LEDs informieren dabei über den aktuellen Status von Stromversorgung, Ladestand und Verbindung.

Im Zusammenspiel mit aktuellen iOS-Devices von Apple soll das Akkulevel sogar direkt auf dem Gerätedisplay angezeigt werden. Zusätzlichen Komfort beim Transport versprechen die schwenk- und einklappbaren Ohrmuscheln, die man in der mitgelieferten Tragetasche verstauen kann.

Bose AE2w Bluetooth Headphones mit Tragetasche
Die Ohrmuscheln des neuen Bose AE2w Bluetooth Headphones sind einklappbar. Zudem ist im Lieferumfang eine praktische Transporttasche enthalten.

Der Bose AE2w Bluetooth Headphones ist ab 14. Mai 2013 in der Farbe Schwarz zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 249,95 Euro verfügbar – wer auf die Funkverbindung verzichten kann, hat alternativ die Wahl zwischen dem AE2 und dem AE2i Audio Headphones für 149,95 beziehungsweise 179,95 Euro.

PLAYER.de meint:
Boses erster Bluetooth-Funkkopfhörer macht auf den ersten Blick eine gute Figur – der Preis von rund 250 Euro klingt angesichts der Ausstattung angemessen. Leider hält sich der Hersteller mit technischen Daten aber ziemlich bedeckt, so dass keine Aussage zum versprochenen „Spitzenklang“ getroffen werden kann. Der Kopfbügel fällt im Vergleich zu den Ohrmuscheln ziemlich schmal aus und wirkt auf den Bildern nicht gerade weich gepolstert.