Aurum Orkan VIII aktiv: Neue Standbox mit drei Endstufen & Titan-Mitteltöner

Aurum stellt Orkan VIII aktiv vor
Vollaktiver Lautsprecher erster Klasse: Der neue Orkan VIII verspricht exzellenten Klang und makellose Verarbeitung.

Passend zum High-End-Subwoofer Orkus R stellt Aurum einen neuen, ebenfalls aktiven Standlautsprecher der Premiumklasse vor: Der Orkan VIII aktiv soll durch höchste Fertigungsqualität sowie „innovative Hochleistungstechnik in den Bereichen Chassis, Elektronik und Gehäuse“ beeindrucken.

So besitzt die in Deutschland produzierte Standbox drei Endstufen, die gemeinsam 320 Watt an Leistung bereitstellen und damit auch größere Hörraume problemlos beschallen sollen. Dank der verlustfreien direkten Ankopplung der Treiber an die Endstufen versprechen die im „Aurum Premium Cabinet“ eingebetteten Schallwandler eine hervorragende Dynamik und Präzision. Der Mitteltöner stammt aus dem absoluten Spitzenmodell Titan VIII, wodurch laut Hersteller eine bestmögliche Wiedergabe des Stimmbereichs erreicht wird. Neben unsymmetrischen Cinch-Eingängen stehen auf der Rückseite zusätzlich symmetrische XLR-Terminals zur Verfügung.

Um das volle Potenzial der Aktiv-Technik auszuschöpfen, hat Aurum dem Orkan VIII aktiv speziell abgestimmte sowie individuell einstellbare Filterschaltungen spendiert. Insbesondere der in normalen Wohnräumen oft problematische Tief- und Grundtonbereich soll dank eines schaltbaren Hochpasses und eines semi-parametrischen Equalizers feinfühlig an die räumlichen Gegebenheiten angepasst werden können. Letzterer zeigt sich dank fester Güte (eine Drittel Oktave), justierbarem Pegel (plus/minus sechs Dezibel) sowie einer zwischen 300 und 200 Hertz einstellbaren Frequenz äußerst flexibel.

Mithilfe dieser Option soll der Nutzer beispielsweise in der Lage sein, eine starke Anhebung im Frequenzgang, die durch störende Raummoden bedingt ist, herauszufiltern. Der Hochpass verfügt über drei verschiedene Modi: normal (keine klangliche Beeinflussung), erweiterter Tiefbass und reduzierter Tiefbass mit entsprechend höherer Pegelfestigkeit. Die Hochtonintensität lässt sich von minus drei bis plus drei Dezibel präzise anpassen. Ein Subsonic-Filter, das den Orkan VIII aktiv vor extremen Pegeln im Tiefbass schützt, komplettiert die Ausstattung.

Aurum bietet den Orkan VIII aktiv ab sofort zu einem Stückpreis von 3.000 Euro an. Der Standlautsprecher wird auf der High End 2013 im Atrium 4.1, Raum E 127 zusammen mit dem neuen Vorverstärker P8 aus gleichem Hause vorgeführt.

PLAYER.de meint:
Der Wirbelsturm für das Wohnzimmer! Aurum hat mit dem Orkan VIII aktiv einen sehr beeindruckenden Standlautsprecher für anspruchsvolle HiFi- und Heimkino-Fans geschaffen. Er besticht nicht nur durch sein elegantes Design und hochwertige Komponenten, sondern punktet auch mit umfassenden Equalizing-Möglichkeiten. Allerdings schlägt sich das alles im Preis nieder: Stolze 3.000 Euro verlangt der deutsche Hersteller pro Box, die sogar hierzulande gefertigt wird.