Toshiba SBK1: Neue Soundbar mit 3D-Klang & integriertem Subwoofer

Toshiba bringt SBK1 auf den Markt
Toshibas neue Soundbar SBK1 verspricht „satten Sound zum Einstiegspreis“.

Toshiba hat mit der SBK1 eine neue Soundbar auf den Markt gebracht, die satten Sound zum Einstiegspreis verspricht. So soll zum Beispiel die eingebaute „Absolute 3D“-Technik aus dem Hause Sonic Emotion ganz ohne Kalibrierung ein virtuelles, dreidimensionales Klangfeld erzeugen.

Für eine adäquate Tieftonwiedergabe sorgt der integrierte Subwoofer. Die Gesamtleistung der Boxen wird mit 80 Watt angegeben, womit sich die SBK1 vor allem für kleinere Räume eignen soll. Laut Hersteller gelingt die Einrichtung des Systems besonders komfortabel: „Die Soundbar einfach mit dem Fernseher verbinden und es kann losgehen – ganz ohne zusätzlichen Installationsaufwand.“ Für den Anschluss stehen sowohl analoge als auch digitale Eingänge zur Verfügung.

Um in jeder Situation ein „perfektes Klangbild“ zu erhalten, hat Toshiba drei unterschiedliche Voreinstellungen („Film“, „Musik“ und „Games“) spendiert. Die Soundbar kann wahlweise zum Beispiel auf das Lowboard gestellt oder an der Wand unterhalb des Fernsehers montiert werden – eine entsprechende Halterung ist im Lieferumfang enthalten. Das Gehäuse misst dabei vergleichsweise kompakte 85 x 7,8 x 8,2 Zentimeter.

Seitenansicht der Toshiba SBK1
Die Toshiba SBK1 verfügt sowohl über frontale als auch über seitliche Treiber. Zudem ist ein Subwoofer an Bord.

Die Toshiba SBK1 ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 159 Euro erhältlich.

PLAYER.de meint:
Ein günstiger Weg, um den TV-Klang aufzuwerten! Die als „3D-Soundbar“ angepriesene SBK1 hinterlässt einen guten Eindruck, wenn auch der angeblich dreidimensionale Klang sicherlich nicht an den eines vollwertigen Surround-Systems herankommt. Für den Einsatz in Schlaf- oder kleineren Wohnzimmern dürfte das Modell dennoch mehr als ausreichend sein. Eine wesentlich elegantere, aber auch teurere Soundbar mit separatem, drahtlosem Subwoofer hat vor kurzem LG vorgestellt (NB4530A).