Nubert nuLine WS-14: Vielseitiger Wandlautsprecher für HiFi & Heimkino

Nubert nuLine WS-14 neben Flachbildfernseher
Nuberts neuer Lautsprecher WS-14 soll in jeder Umgebung eine gute Figur machen.

Die beliebte nuLine-Reihe von Nubert bekommt Zuwachs: Der schwäbische Audio-Spezialist stellt mit dem nuLine WS-14 einen neuen Lautsprecher vor, der sich durch seine Flexibilität auszeichnen soll. So kann er entweder frei aufgestellt oder an der Wand montiert betrieben werden und zielt sowohl auf HiFi- als auch auf Heimkino-Fans ab.

Nubert nuLine WS-14 ohne und mit Frontgitter
Egal ob mit oder ohne Boxengitter: Der WS-14 hinterlässt einen hochwertigen Eindruck.

Laut Nubert begeistert der WS-14 bereits paarweise als Stereo-Lautsprecher, ohne optisch groß aufzufallen. Zu verdanken ist das vor allem dem dezenten Design sowie den relativ kompakten Abmessungen von 15 x 38,5 x 10,5 Zentimetern – mit aufgestecktem Boxengitter misst die Box einen Zentimeter mehr in der Tiefe. Bei wachsenden Ansprüchen an den Klang im Wohnzimmer beziehungsweise Heimkino lässt sich das Modell sogar in vollwertigen Surround-Systemen als Front-, Center- oder Rear-Speaker einsetzen.

Der nuLine WS-14 verfügt über zwei 123-Millimeter-Tieftöner (Polypropylenmembran) sowie einen Hochtöner mit 19 Millimeter Seidengewebekalotte. Die Musikbelastbarkeit wird mit 270 Watt angegeben, wobei die Treiber und die Weiche vor Überlastungen geschützt sein sollen. Die untere Grenzfrequenz von 100 Hertz (-6 dB) harmoniert „optimal mit einem Subwoofer wie zum Beispiel dem nuLine AW-600 oder dem äußerst kompakten AW-500“. Diese Kombination kommt laut Nubert einer großen Standbox klanglich sehr nahe und kann angeblich manche Modelle hinsichtlich der „Massivität des Klanbildes“ sogar übertreffen.

Nubert nuLine WS-14 mit nuLine AW-500
Als 5.1-Set mit dem ebenfalls neuen Subwoofer AW-500 verspricht der WS-14 einen einhüllenden Surround-Sound.

Nubert bringt den nuLine WS-14 Ende April 2013 zu einem Stückpreis von 275 Euro auf den Markt. Als Lackvarianten stehen Weiß, Schwarz und Silber mit schwarzem oder weißem Frontgitter zur Auswahl.

PLAYER.de meint:
Kleiner Lautsprecher, großer Klang: Nubert-typisch dürfte der nuLine WS-14 in seiner größen Klasse vielen Konkurrenzmodellen überlegen sein. Zumindest klingen die technischen Daten schon einmal sehr vielversprechend. Wer sich gerne persönlich vom Klang überzeugen möchte, sollte dem Hersteller einen Besuch auf der High-End-Messe in München abstatten (9. bis 12. Mai 2013, Atrium 4, Raum E112 + E112).