Neuer Sky+ Receiver mit 2-TB-Festplatte

Zwei Terabyte Speicherplatz: Sky stellt einen einen neuen HD-Receiver für seine Kunden vor.

Der Pay-TV-Anbieter Sky präsentiert seinen Kunden eigenen Angaben zufolge die “nächste große Innovation”: eine neue Set-Top-Box. Das schlicht als “Sky+ Receiver” bezeichnete Gerät ermöglicht den hochauflösenden Satellitenempfang und verfügt über eine integrierte Festplatte mit zwei Terabyte Speicherkapazität.

Allerdings kann nur die Hälfte – also ein Terabyte – für Aufnahmen des Sky- oder Free-TV-Programms genutzt werden.  Die Aufzeichnung regelmäßig ausgestrahlter Serien wie zum Beispiel die kompletten Staffeln von “The Killing” (RTL Crime), “Add a Friend” (TNT Serie HD) und “Defiance” (Syfy HD) soll sich dank einer speziellen Funktion automatisch programmieren lassen. Ebenso gibt es Sonderprogrammierungen zu Filmreihen wie “Harry Potter”, “American Pie” oder “Fluch der Karibik”.

Mithilfe von Sky Go und des Sky-Guide-Programmführers können die Aufnahmen auch unterwegs über einen Computer, das iPad, das iPhone oder den iPod touch gesteuert werden (Mobile-Record-Feature). Insgesamt passen rund 100 HD- oder 300 SD-Filme ins persönliche Sky+-Archiv. Wie von einer modernen Set-Top-Box zu erwarten, beherrscht der Sky+ Receiver auch das zeitversetzte Fernsehen.

Die zweite Hälfte der Festplatte ist für den “Sky Anytime”-Service reserviert. Dieser lädt über Nacht automatisch neue, redaktionell ausgewählte Programm-Highlights auf die Festplatte. Auf diese Weise können Kunden stets aktuelle Filme (erstmals auch 3D-Streifen), komplette Serienstaffeln, Dokumentationen, Kindersendungen sowie Sportübertragungen komfortabel und unabhängig von der Uhrzeit abrufen. Der Video-on-Demand-Dienst steht ohne zusätzliche Kosten bei jedem Abonnement mit Sky+ Receiver zur Verfügung.

Marcello Maggioni, Executive Vice President Customer Group bei Sky Deutschland, fasst zusammen: “Mit der riesigen Zwei-Terabyte-Festplatte bieten wir unseren Kunden ein Terabyte Platz für ihr persönliches Archiv und ein zusätzliches Terabyte für unseren einzigartigen Service Sky Anytime mit über 400 Filmen, Serien, Dokumentationen und Sporthighlights jederzeit auf Abruf. Damit präsentieren wir erneut eine erstklassige Innovation, die die Kunden-bedürfnisse konsequent in den Mittelpunkt stellt und ab Ende März für Sky Satellitenkunden und im nächsten Schritt für unsere Kabelkunden verfügbar ist.”

Der Sky+ Receiver für Satellitenkunden erscheint am 26. März 2013. Der Aufpreis beträgt rund 150 Euro. Wann genau die Kabelvariante auf den Markt kommt, steht noch nicht fest.

PLAYER.de meint:
Sky-Kunden werden mit dem neuen Zwei-Terabyte-Receiver bestimmt glücklich, obgleich der Aufpreis von rund 150 Euro für ein Mietgerät recht happig erscheint. Allerdings stehen dafür auch komfortable Extras wie die Serienaufnahmefunktion oder die fernsteuerbare Aufnahmeprogrammierung bereit. Der kostenlos nutzbare “Sky Anytime”-Service entschädigt zusätzlich. Im April wartet Sky Select übrigens mit einigen 3D-Blockbustern wie “Die Vermessung der Welt”, “Resident Evil: Restribution” und “Life of Pi” auf.

Ähnliche Artikel




Tags