Navigon senkt Preise: Navi-Apps für Android & iOS bis zu 20 Euro günstiger

Navigon für Android & iOS kurzzeitig günstiger
Osteraktion: Die Preise für die Android- und iOS-Apps von Navigon wurden kurzzeitig gesenkt.

Pünktlich zu den Osterferien und dem infolgedessen erhöhten Reiseverkehr senkt die Garmin Würzburg GmbH die Preise für ihre Navigations-Apps. So gibt es zum Beispiel Navigon Europe kurzzeitig fast 25 Prozent günstiger – davon profitieren sowohl Android- als auch Apple-Nutzer.

Besonders deutlich fällt die Ersparnis bei der iOS-Version aus: Sie kostet aktuell 20 Euro weniger, also 69,99 statt 89,99 Euro. Besitzer eines GPS-fähigen Android-Geräts fahren generell günstiger (im wahrsten Sinne des Wortes). Hier verlangt Garmin nur noch 45,95 statt der regulären 59,95 Euro. Die nur in Apples App Store erhältliche Navigon EU 10 mit Kartenmaterial für zehn EU-Länder wird für 59,99 Euro (statt 74,99 Euro) angeboten. Android-Nutzer, die hauptsächlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs sind, bekommen die DACH-Variante zehn Euro günstiger (29,95 statt 39,95 Euro).

Die Sonderaktion läuft bis 8. April 2013.

Besitzer eines iPhone oder iPad können auch zu einer extrem günstigen, aber stark abgespeckten Alternative greifen: Die Skobbler-App („GPS Navigation 2 + Blitzer (skobbler)„) gibt es momentan für 89 Cent – der reguläre Preis beträgt 1,59 Euro. Kritisiert wird hier aber, dass eine Option zur Vermeidung von Autobahnen sowie der Vorschlag alternativer Routen (Hindernis umfahren) fehlen.

PLAYER.de meint:
Die Reise kann beginnen! Wer zu Ostern einen Kurztrip geplant hat oder generell seit längerem Ausschau nach einer Navigations-App hält, kann hier getrost zugreifen. Besonders interessant finden wir natürlich die Europa-Versionen, sind diese doch aktuell 20 Euro (iOS) respektive 14 Euro (Android) günstiger zu haben. Eine solche Aktion wird es voraussichtlich erst wieder zur Haupturlaubszeit im Sommer geben.