Sony senkt Preise: PlayStation 3 bald für unter 150 Euro?

Neueste Sony PlayStation 3 (Super Slim)
Analysten erwarten eine Preissenkung der PS3 in den nächsten Tagen.

Der japanische Elektronikkonzern Sony hat in seinem Heimatland die Preise für die Handheld-Konsole PlayStation Vita deutlich reduziert. Geht es nach Analysten, soll aber auch das Flaggschiff – die PS3 – noch dieses Jahr günstiger werden.

Kostete die PS Vita bislang je nach Modell umgerechnet knapp 200 Euro (WLAN) beziehungsweise 240 Euro (3G), sollen künftig beide Versionen für jeweils nur 160 Euro zu haben sein. Das bedeutet konkret, dass die WLAN-Variante um etwa ein Fünftel günstiger geworden ist, während man den 3G-fähigen Handheld sogar für nur zwei Drittel des ursprünglichen Preises bekommt. Auf diese Weise will Sony offenbar für einen Anstieg der Verkaufszahlen sorgen.

Wie eingangs erwähnt, betrifft die Preissenkung aber nur den japanischen Markt. Ob und wann der Hersteller in Europa oder insbesondere im deutschsprachigen Raum nachzieht, ist nicht bekannt – zu den internationalen Preisen und deren Gestaltung kann von zentraler Stelle angeblich kein Kommentar angegeben werden.

Sony PlayStation Vita von vorne
In Japan senkt Sony die Preise für beide PS-Vita-Modelle auf 19.980 Yen (ca. 160 Euro). Für den Rest der Welt – insbesondere Europa – gibt es leider noch keine Informationen.
Bisherige Sony PlayStation 3 (Slim-Version)
Das aktuelle PS3-Modell ist gegenüber der bisherigen PlayStation 3 Slim (Bild) kleiner, leichter und stromsparender geworden.

Realistischer und ohnehin wesentlich interessanter ist ein baldiger Preissturz der PlayStation 3: Da heute Nacht um 0:00 Uhr unserer Zeit bekanntlich die Nachfolgerin (Codename „Orbis“) vorgestellt werden soll, behaupten Analsysten, dass Sony im Zuge dessen auch gleich eine neue Preisempfehlung für die PS3 bekanntgibt. Hier sind 199 US-Dollar, also rund 150 Euro denkbar – und das nicht erst in ferner Zukunft, sondern schon in wenigen Tagen. Aktuell bieten Online-Shops das Zwölf-Gigabyte-Modell hierzulande nicht für unter 199 Euro an.

Eine Preissenkung für die Konkurrenz aus dem Hause Microsoft (alias Xbox 360) erwarten die Analysten frühestens im Rahmen der Spielemesse E3 (Electronic Entertainment Expo), die vom 11. bis 13. Juni 2013 in Los Angeles stattfindet.

 

Vorgestelltes Produkt:
PlayStation 3 - Konsole Super Slim 12 GB (inkl. DualShock 3 Wireless Controller)
Aktueller Amazon-Preis:


 

PLAYER.de meint:
Während die Preise für die PS Vita in Japan schon Ende Februar sinken sollen, bleiben diese hierzulande bis auf Weiteres unverändert. Ohnehin liegt der Handheld schon auf dem Preisnveau der PlayStation 3. Glaubt man den Analysten, dürfte dafür letztere bereits in wenigen Tagen wesentlich günstiger werden. Wer also schon seit längerem von einer PS3 träumt, muss sich aller Voraussicht nach nicht mehr lange gedulden. Die Präsentation der Nachfolgerin wird übrigens als Live-Stream im Internet übertragen.