LG Magic Remote: Neue Fernbedienung mit verbesserter Sprachsteuerung

Die neue LG Magic Remote verspricht mehr TV-Spaß.
Die neue LG Magic Remote verspricht mehr TV-Spaß.

LG gibt einen kleinen Ausblick auf die bevorstehende Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas: Der koreanische Elektronikkonzern will dort die neue Magic-Remote-Fernbedienung vorstellen, die sich vor allem durch eine verbesserte Sprachsteuerung für die hauseigenen (3D-)Fernseher auszeichnen soll.

So verspricht die weiterentwickelte Sprachsteuerungstechnologie eine noch einfachere und effektivere verbale Bedienung, wobei laut Hersteller nicht nur TV-Geräte, sondern praktisch alle Heimkino-Komponenten von Set-Top-Boxen über Blu-ray Player bis hin zu Soundbars unterstützt werden. Die sogenannte „New Language Recognition“-Software sorgt dafür, dass der Anwender in normaler Sprechlautstärke und natürlichem Sprachfluss Kommandos geben kann.

Die Magic Remote verspricht einen hohen Bedienkomfort und kommt mit verschiedenen Geräten von LG zurecht.
Die Magic Remote verspricht einen hohen Bedienkomfort und kommt mit verschiedenen Geräten von LG zurecht.

Lästige Pausen zwischen Anweisungen und dem gewünschten Inhalt sollen dabei der Vergangenheit angehören. Demnach reicht ein Befehl wie „Zeig mir das Gangnam-Style-Video“ aus, damit die Fernbedienung das Kommando erkennt und durchführt. Ebenso an Bord ist die „Pointing“-Funktion, die quasi den Zeigefinger verlängert. Das mittig positionierte Bedienrad eignet sich vor allem für Internetanwendungen, erlaubt es doch beispielsweise das Scrollen auf Webseiten sowie das Rein- und Rauszoomen in Applikationen wie Google Maps.

Verbessert hat LG eigenen Angaben zufolge auch die Gestenerkennung: Der Nutzer soll nun noch schneller auf häufig genutzte Menüs und Funktionen zugreifen können. So reicht es angeblich aus, die Nummer des Kanals mit der Magic Remote in die Luft zu schreiben, damit der gewünschte TV-Sender wiedergegeben wird.

Michael Wilmes, PR-Manager bei LG Electronics Deutschlands, ist überzeugt: „Die vorherige Version der Magic Remote verfügte bereits über umfangreiche Features und wurde nun noch einmal aufgerüstet. Die Spracherkennung sowie die Funktionen zur Steuerung über Gesten, Bedienrad und Pointing wurden verbessert. Die neue Magic Remote ist ein wahrhaft intuitives Gerät, das sich deutlich von der Konkurrenz abhebt.“

Die Magic Remote soll in zwei Ausführungen auf den Markt kommen: Eine für LGs „Premium-Cinema 3D Smart TV“-Geräte und eine für die „Standard-Cinema 3D Smart TV“-Modelle. Erstere verfügt zusätzlich über Knöpfe mit LED-Schwarzlicht, die auch im Dunkeln eine einfache und komfortable Bedienung gewährleisten. Häufig genutzte Tasten wurden dabei neu positioniert.

Allem Anschein nach wird die LG Magic Remote aber nicht separat erhältlich sein. Aus diesem Grund wurden wohl auch keine Preise genannt.

PLAYER.de meint:
Die LG Magic Remote wirkt sehr futuristisch und macht auf den ersten Blick einen hochwertigen Eindruck. Wie gut die Sprach- und Gestensteuerung in der Praxis funktioniert, wird sich allerdings erst noch zeigen. Aktuelle Fernseher wie die ES8090-Reihe von Samsung zeigen in dieser Disziplin nämlich noch erhebliche Schwächen: Besonders Nutzer, die mit Dialekt sprechen, sparen sich durch die klassische Tastenbedienung Zeit und Nerven. Mia san gspannt! ;-)