Objektiv-Tipp für Canon EOS DSLRs: Tokina AT-X 116 PRO DX AF 11-16mm f/2,8

Tokina AT-X 116 PRO DX AF 11-16mm f/2,8 im Größenvergleich mit der Canon EOS 5D Mark III
Tokina AT-X 116 PRO DX AF 11-16mm f/2,8 im Größenvergleich mit der Canon EOS 5D Mark III

Konkurrenzlos ist das Tokina AT-X 116 PRO DX AF 11-16mm f/2,8 vor allem dank seiner vergleichsweise großen Blendenöffnung. Wer ein lichtstarkes Weitwinkelzoom für Canon-Spiegelreflexkameras mit APS-C-Sensor sucht, liegt hier genau richtig – zumal auch der (unverbindlich empfohlene) Verkaufspreis von 579 Euro fair klingt.

Das Tokina-Objektiv schlägt seine vergleichbaren Konkurrenten von Canon und Sigma sogar in puncto Schärfeleistung. Lediglich der Autofokus hinkt tempomäßig manchmal hinterher. Angesichts der Verwendung des AT-X 116 PRO DX AF 11-16mm f/2,8 in klassischen Weitwinkelmotiven wie zum Beispiel Bauwerken und Landschaften, die bekanntlich geduldig Modell stehen, spielt die Geschwindigkeit ohnehin keine allzu große Rolle.

Das Tokina-Weitwinkelzoom ist zwar robust verarbeitet, reicht haptisch betrachtet aber nicht an die Präzision und die geringen Spaltmaße der teureren Objektive aus Canons L-Serie heran.

 

Vorgestelltes Produkt:
Tokina AF 11-16mm/2.8 Objektiv DX für Canon
Aktueller Amazon-Preis: EUR 457,00


 

PLAYER.de-Kauftipp

Steckbrief

Tokina AT-X 116 PRO DX AF 11-16mm f/2,8

Preis lt. Hersteller: 579,- Euro
KB-Brennweite: 11-16 mm (1,5-fach)
Lichtstärke: f/2,8
Opt. Aufbau: 13 Elemente in 11 Gruppen
Nahgrenze: 30 cm
Max. Bildwinkel: 104-°
Autofokus: ja (Mikromotor)
Bildstabilisator: nein
Durchm. / Länge: 84 mm / 89,2 mm
Gewicht: 560 g
Vollformat-fähig: nein (nur bis APS-C)