Das Erste zeigt „James Bond 007 – Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ in HDTV

James Bond 007
Samstagnacht, 26.11.2011 auf Sonntag, 27.11.2011 um 00:45 Uhr auf ARD HD: "James Bond 007-Im Geheimdienst Ihrer Majestät"

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 27.November-  2011 zeigt die ARD im Ersten um 00:45 Uhr den Klassiker aus der James-Bond-Reihe „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ in HD-Auflösung. Der englische Actionfilm aus dem Jahr 1969 dauert 135 Minuten und wird im 720p-Standard ausgestrahlt.

Die ARD schreibt:

James Bond 007 bekommt es wieder einmal mit einem ganz besonders gefährlichen Bösewicht zu tun, als der britische Geheimdienst seinen Spitzenagenten in die winterlichen Alpen schickt. Dort sitzt der spleenige Erzschurke Blofeld in seinem festungsartigen Gipfel-Laboratorium und droht, die Welt mit unheimlichen Viren zu verseuchen. Ehe Bond das Felsennest mit einer Hubschrauberflotte in Trümmer legen kann, muss er sich auf wilden Verfolgungsjagden gegen eine Unzahl von Lawinen behaupten, unter denen Blofeld ihn begraben will.
„James Bond 007 – Im Geheimdienst ihrer Majestät“ entstand 1969 als erster Bond-Film ohne Sean Connery in der Titelrolle und mit einem wahren Furioso brillanter Actionszenen. Der größenwahnsinnige Bösewicht Blofeld (Telly Savalas) hat einen Spleen und finstere Pläne. Er will von den Vereinten Nationen als Graf von altem Adel anerkannt werden und droht, mit selbst gezüchteten Viren alle Pflanzen und Tiere der Erde unfruchtbar zu machen.

Sein Laboratorium auf einem Alpengipfel gleicht einer Festung. Dort hat Blofeld in der Maske eines medizinischen Biedermanns viele bezaubernde junge Damen um sich versammelt, die ihm ahnungslos als Werkzeug für seine schlimmen Absichten dienen sollen. Superagent James Bond (George Lazenby), auf Blofeld angesetzt, gibt sich als Genealoge aus, um in das Gipfelnest hineinzukommen. Herauszukommen ist für ihn dann schwieriger, da Blofeld ihn erkennt und kurzen Prozess mit ihm machen will. Auch die schurkischen Helfer des Erzbösewichts bleiben ihm hart auf den Fersen und lassen sogar Lawinen gegen ihn und seine heiß geliebte Tracy (Diana Rigg) los, ehe Bond mit Tracys Vater Draco (Gabriele Ferzetti) einen spektakulären Gegenangriff startet.

player.de meint:
Der erste und einzige James-Bond-Klassiker mit dem Australier George Lazenby. Trotz anderer Meinungen: an Sean Connery reichte er nicht heran.- Für seine Leistung erhielt er eine Nominierung für den Golden Globe Award als bester Nachwuchsdarsteller. In einer rasanten Action-Szene in der winterlichen Schweiz ist auch unter einer Schneebrille Willy Bogner zu erahnen, bevor er in der Modewelt bekannt wurde.