Das Erste zeigt “ Der Mann auf dem Baum“ in HDTV

Der Mann auf dem Baum
Film-Mittwoch im Ersten: "Der Mann auf dem Baum" am 23.11.2011 um 20:15 Uhr in HD

Am heutigen Film-Mittwoch im Ersten zeigt-  die ARD-  um 20:15 Uhr die deutsche Tragikomödie „Der Mann auf dem Baum “ in HD-Auflösung. Der Film aus dem Jahr 2011 dauert 90 Minuten und wird im 720p-Standard ausgestrahlt. Eine Wiederholung folgt am morgigen Donnerstag, den 24.November 2011 um 10:30 Uhr.

Die ARD schreibt:

Ein Mann sitzt auf einem Baum, genauer gesagt: auf dem Podest einer Tanzlinde mitten auf dem Marktplatz einer deutschen Kleinstadt. Was macht er da? Und wie ist er dorthin gekommen? Der brave Hotelangestellte Hans Mittelstädt (Jan Josef Liefers) erzählt seine Geschichte – die Geschichte eines Mannes, der sich ungerecht behandelt fühlt, um nicht zu sagen: diskriminiert. Und vor lauter Verzweiflung als neue Attraktion seiner Heimatstadt zum Baumbewohner wird.

Vor Jahren wurde Hans von seiner damaligen Freundin Linda Wegener (Suzan Anbeh) verlassen, die ihren gemeinsamen Sohn Moritz (Jannis Michel) mitnahm. Als sie nun mit Moritz und ihrem neuen Partner Jonas Marks (Tobias Kay) nach Dänemark ziehen will, sieht sich Hans als unverheirateter Vater ohne Sorgerecht vor vollendete Tatsachen gestellt. Auf sein geliebtes Kind kann und will er nicht verzichten. Doch was soll er schon gegen eine Mutter machen? Unverheiratet? In Deutschland?

Ein gänzlich unerwarteter Schicksalsschlag – er wird von Skateboarder Martin Albrecht (Philipp Danne) beschwingt über den Haufen gefahren – sorgt indirekt dafür, dass er wieder Hoffnung schöpft. Im Krankenhaus nämlich findet er Verbündete, die mit ihm in einen denkwürdigen Kampf ziehen: drei Männer, von denen jeder seine ganz speziellen Probleme mit dem weiblichen Geschlecht hat. Zum Beispiel Walter Morgenstern (Bernhard Schütz), ein alternder Geschäftsmann mit gesundheitlichen Problemen, der befürchtet, von seiner ehrgeizigen Kollegin abgehängt zu werden.

Oder eben Martin Albrecht. Seine Erfahrungen mit den „Mädels“ haben den attraktiven Zivi so sehr ernüchtert, dass er außer Sex keine Zweisamkeit mehr zulassen möchte; von seiner Freundin Marie (Diane Willems) trennt er sich mit beachtlicher Regelmäßigkeit, gerne auch per SMS. Den Männerbund komplett macht Leo Koschnick (Sven Pippig), ein geistig nicht ganz so virtuoser Muskelberg, der als Ehemann auch so seine Probleme hat – und einen irritierenden Hang zu schmerzhaften Unfällen im Haushalt.

Kann diese Truppe Linda davon abhalten, mit Moritz auszuwandern? Eigentlich schwer vorstellbar. Auch wenn jedes einzelne Mitglied des Männer-Quartetts seine ganz eigenen Stärken und Fähigkeiten zunächst gekonnt in den Dienst der guten Sache stellt, gerät die Rettungsaktion doch zunehmend außer Kontrolle.

player.de meint:
Jan Josef Liefers in einer Parade-Rolle als „Vater ohne Kind“. Wie gut, dass er sich nicht nur mit den wohlschmeckenden kleinen Schokoladenkügelchen eines italienischen Süßwarenherstellers auskennt…