TELE 5 HD geht bei HD+ auf Sendung: Spielfilme und Serien in HDTV

TELE 5 HD ab sofort bei HD+
Volles Dutzend: TELE 5 startet als zwölfter HDTV-Sender der HD+-Plattform

Nach den Pionieren ProSieben, RTL und Co. hat nun auch der Spartensender TELE 5 als zwölfter Kanal von HD+ seinen HDTV-Regelbetrieb über Satellit aufgenommen. Das Programm besteht hauptsächlich aus Spielfilmen und Serien, wobei diese oftmals älteren Datums sind. Dementsprechend bewirbt die HD+-Plattform den Sendestart von TELE 5 HD mit dem Satz „Chuck Norris & seine Freunde sind ab jetzt in HD für Sie da!“.

Sat.1 HD, ProSieben HD und Kabel Eins HD nahmen Anfang 2010 ihren Regelbetrieb über HD+ auf - die Sender werden auch in einigen Kabelnetzen eingespeist

Obwohl das HD+-Angebot mittlerweile ein Dutzend Sender umfasst, soll der Preis für den Empfang unverändert bleiben: So zahlen die Zuschauer auch weiterhin nach einer zwölfmonatigen Gratisphase eine „technische Servicepauschale“ von 50 Euro im Jahr, was monatlich 4,16 Euro entspricht. Die hochauflösenden Pendants der Free-TV-Programme werden veschlüsselt ausgestrahlt. Dennoch sieht sich HD+ nicht als Pay-TV-Anbieter.

TELE 5 HD ist über Astra-Satellit exklusiv bei HD+ auf der Frequenz 12,574 GHz empfangbar (DVB-S2, Polarisation horizontal, Symbolrate 22.000 MSym/s, FEC 2/3, Modulation 8PSK).

Neben den seit Anfang an empfangbaren Sendern RTL HD und VOX HD, sind seit vergangenem Jahr auch ProSieben HD, Sat.1 HD, Kabel Eins HD, RTL 2 HD, N24 HD, Sport1 HD, Nickelodeon HD, Comedy Central HD und Sixx HD dazugekommen.

Smartcard und CI-Modul für den HD+-Empfang
HD+ verkauft zum Beispiel das CI-Modul inklusive Smartcard für 99 Euro - der Empfang ist das erste Jahr kostenlos

Für den Empfang sind ein HD-fähiger Fernseher sowie ein HD+-kompatibles Empfangsgerät erforderlich. Als letzteres dient entweder CI- beziehungsweise CI-Plus-Modul oder ein spezieller HDTV-Receiver wie zum Beispiel der HD-FOX von Humax oder der TT-select S845 HD+ aus dem Hause TechnoTrend Görler. Die Module können dabei direkt in den dafür vorgesehenen Slot zahlreicher TV-Geräte mit integriertem Satelliten-Tuner gesteckt werden. Sky-Abonennten empfangen HD+ übrigens kostenlos (player.de berichtete).

Weitere Details zum HD+-Angebot finden Sie hier.

player.de meint:
Über HD+ sind mittlerweile nicht nur die wichtigsten Hauptsender, sondern mindestens so viele Spartenprogramme enthalten – darunter eben auch TELE 5 HD mit seinen ausgestrahlten Spielfilmen und Serien. Wie viele der Sendungen aber in nativem HDTV gezeigt werden sollen, ist leider nicht bekannt. Ebenso schade finden wir, dass sich an der umstrittenen Restriktionspolitik nichts geändert hat. So können die HDTV-Sender zwar problemlos angesehen werden, doch muss man sich beim Aufzeichnen sowie beim Abspielen der Aufnahmen mit nervigen Einschränkungen herumschlagen. Dies wurde im vergangenen Jahr auch von der Telekom kritisiert (player.de berichtete).