ARTE zeigt „Convoy“ von Sam Peckinpah in HDTV

Szene aus dem Film Convoy
Sam Peckingpahs Actionfilm "Convoy" kommt am 17.10.2011 um 20:15 Uhr auf ARTE (HD)

Am heutigen Montag, den 17. Oktober zeigt der öffentlich-rechtliche Spartensender ARTE um 20:15 Uhr Sam Peckinpahs Actionfilm „Convoy“ in HD-Auflösung. Der Film aus dem Jahr 1978 wird im 720p-Standard auf ARTE HD ausgestrahlt und dauert 111 Minuten. Eine Wiederholung gibt es am Sonntag, den 30. Oktober um 01:50 Uhr.

ARTE schreibt:

Martin „Rubber Duck“ Penwald ist eine lebende Legende unter den Truckfahrern. Über ihn, so heißt es, erzählt man sich mehr Geschichten als über den berühmten Jesse James. Als eine Auseinandersetzung mit der Polizei eskaliert, wird er zur Leitfigur einer großen Protestbewegung: ein Convoy von Truckern und Hippies, der sogar in den obersten politischen Rängen für Aufruhr sorgt.

Der Truckfahrer Martin, CB-Funk-Codename „Rubber Duck“ („Gummiente“), ist ein Idol für seine Kollegen. Doch nicht nur für seinesgleichen ist Rubber Duck eine Berühmtheit, auch bei der Polizei hat sich der rebellische Trucker einen Namen gemacht. Insbesondere mit dem korrupten Sheriff Lyle Wallace gerät er immer wieder aneinander. So auch, als der Sheriff Duck und zwei befreundete Kollegen auf einem Highway in Arizona in eine Radarfalle lockt und ihnen ihr letztes Geld abnimmt.

Was als kleine Provokation beginnt, verschärft sich auf einer Raststätte zu einer handfesten Auseinandersetzung: Die ruhige Mittagspause endet in einer wilden Prügelei zwischen den Truckern und der Polizei. Daraufhin muss Duck auf schnellstem Wege den Bundesstaat verlassen. In einem Konvoi aus Trucks fliehen er und seine Freunde über die Landesgrenze nach New Mexico, wo sie bereits von weiteren Truckern erwartet werden. Diese haben über Funk von der Auseinandersetzung gehört und solidarisieren sich mit ihren bedrängten Kollegen.

In jedem Dorf und an jeder Kreuzung findet der Konvoi weitere Anhänger und Rubber Duck wird zum unfreiwilligen Anführer eines großen Protestzuges. Doch auch Sheriff Lyle vergrößert seine Gefolgschaft und bleibt den Truckern auf den Fersen. Mit jedem Kilometer verhärten sich die Fronten und der persönliche Zwist der Männer entwickelt sich zu einem Kleinkrieg auf dem Highway, zu einer Verfolgungsjagd, die im ganzen Land für Aufruhr sorgt.

player.de meint:
„Convoy“ ist mit Sicherheit nicht der beste Streifen von Sam Peckinpah – er war zwischenzeitlich drogen- und alkoholabhängig. Der actionreiche Roadmovie blieb zudem für Jahre seine letzte Regiearbeit, avancierte aber dennoch zum Kultfilm.