Smart CX20: Neuer HDTV-Sat-Receiver mit 1080p & Sky-Unterstützung

Smart CX20
Neuer HD-Sat-Receiver: Smart bringt den CX20 mit USB-Aufname heraus

Der deutsche Empfangstechnik-Hersteller Smart Electronic erweitert sein Portfolio an HDTV-Sat-Receivern um den neuen CX20. Das Modell soll nicht nur die via Satellit empfangenen Signale der freien HDTV-Sender wie zum Beispiel Das Erste HD und ZDF HD im 1080p-Standard ausgeben können, sondern auch die Wiedergabe der hochaufgelösten Fernsehprogramme von Sky und HD+ ermöglichen.

Fernbedienung des Smart CX20
Die Fernbedienung des Smart CX20 ist sehr übersichtlich aufgebaut

Dazu hat der CX20 einen integrierten CI+-Port an Bord, welcher in Verbindung mit dem Sky CI Plus-Modul sowie der entsprechenden Smartcard eine Vielzahl von verschlüsselten Blockbustern, Serien und Sporthighlights verfügbar macht. Das HD-Programmangebot des Pay-TV-Anbieters Sky beinhaltet zusätzlich die elf privaten HD+-Sender RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, VOX HD, Kabel Eins HD, RTL 2 HD, N24 HD, Sport1 HD, Nickelodeon HD, Comedy Central HD und Sixx HD.

Smart SCAM-IR
Das SCAM-IR-Modul von Smart ist über die Artikelnummer 15-11-06-0001 bestellbar

Darüber hinaus können mithilfe der CI+-Schnittstelle die privaten Programme des Österreichischen Rundfunks (ORF) wiedergegeben werden. Laut Hersteller erhielt der Receiver in Kombination mit dem SCAM-IR (CI+-Modul) die ORF-Zertifizierung, wodurch sich die von ir.deto verschlüsselten Sender auch in HD empfangen lassen sollen – vorausgesetzt, man besitzt eine Smartcard.

Die Ausgabe an den Fernseher beziehungsweise Projektor erfolgt über den HDMI-Ausgang. Ferner besitzt der CX20 eine analoge SCART-Buchse sowie Koax- und Cinch-Anschlüsse für die Tonwiedergabe. Ebenso steht eine USB-Schnittstelle bereit, über die dank der PVR-Aufnahmefunktion (PVR ready) Lieblingssendungen auf ein externes Speichermedium aufgezeichnet werden können. Eine Ausnahme bilden hier die verschlüsselten Programme von Sky und HD+ aufgrund der Restriktionen des jeweiligen Anbieters.

Rückseite des Smart CX20
Der Smart CX20 ist sowohl mit analogen als auch digitalen Ausgängen ausgestattet - ein USB-Port ist ebenfalls an Bord

Immerhin ist der Smart CX20 mit einem Mediaplayer ausgestattet, der das Abspielen vieler Multimedia-Dateien ermöglicht. Zu den unterstützten Formaten hat der Hersteller leider keine Angaben gemacht. Ein elektronischer Programmführer sowie eine vierstellige LCD-Anzeige komplettieren die Ausstattung des neuen HD-Satellitenreceivers.

Eckdaten des Smart CX20 (laut Hersteller):

  • hochauflösende Bilddarstellung bis 1080p
  • PVR-ready
  • EPG – Elektronischer Programmführer
  • USB-Schnittstelle
  • Save Energy
  • Netzschalter/Standby < 1 Watt
  • vierstelliges LED-Display
  • Abmessungen (B x H x T): 260 x 45 x 180 mm
  • Zubehör: Fernbedienung, Batterien, Bedienungsanleitung
  • ORF-zertifiziert (in Verbindung mit dem SCAM-IR)
  • RAPS-zertifiziert

Der Smart CX20 ist ab sofort zu einem Preis von 159,95 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

player.de meint:
Der neue CX20 von Smart dürfte bei HDTV-Fans inbesondere mit seinem 1080p-Upscaler sowie der CI-Plus-Schnittstelle für den Sky- und HD+-Empfang punkten. Ärgerlich nur, dass die letzteren Programmangebote aufgrund diverser Restriktionen nur eingeschränkt oder gar nicht aufgezeichnet werden können. Somit spielt die USB-Aufnahmefunktion ihre Stärken nur bei frei empfangbaren (HDTV-)Sendern aus. Ebenso fehlt eine LAN-Buchse, über die sich beispielsweise Multimedia-Inhalte via Netzwerk streamen lassen. Angesichts des Preises kann sich die Ausstattung im Großen und Ganzen dennoch sehen lassen. Wer übrigens kein Sky-Abo besitzt oder benötigt, sollte Ausschau auf Discounter-Angebote halten. Zum Beispiel bot Lidl Anfang dieses Jahres den Silvercrest SSR HD+60 A1 inklusive HD+-Karte für günstige 119 Euro an.