Nach Skandal um Datendiebstahl bei Sony: Teile des PlayStation Networks wieder online

Mit einem neuen Passwort sollen die Daten nun sicher aufgehoben sein: Sonys PlayStation Network geht nach dem großen Datenklau wieder online.
Mit einem neuen Passwort sollen die Daten nun sicher aufgehoben sein: Sonys PlayStation Network geht nach dem großen Datenklau wieder online.

Seit gestern gibt es für Sonys PlayStation 3 mit dem Update v3.61 eine neue Firmware. Diese ist zwingend notwendig um in Kürze wieder vollständig auf das PlayStation Network (PSN) zugreifen zu können.- 

Seit dem 20. April ist das PlayStation Network offline. Sony hat es nach einem der größten Datendiebstähle der Geschichte bei dem von über 100 Millionen Kunden personenbezogene Daten und Bezahlinformationen gestohlen wurden, abgeschaltet. Zwischenzeitlich wurde laut Sony mit Hochdruck am Sicherheitskonzept gearbeitet. Laut einer Videobotschaft des für den Bereich Videospiele zuständigen Sony-Bosses, Kazuo Hirai sind die Arbeiten abgeschlossen und nach und nach gehen nun die einzelnen Services in den verschiedenen Regionen wieder online. Zumindest der Online-Multiplayermodus soll in Deutschland, Österreich und Schweiz bereits wieder gehen – ein Zugriff auf den PlayStation Store ist beispielsweise noch nicht möglich. Grundsätzliche Vorraussetzung dafür ist das erwähnte- Update der PlayStation 3 Firmware auf die neueste Version v3.61 sowie ein neues Passwort. Das kann man entweder gleich beim ersten Login nach dem Update ändern oder man loggt sich auf der Playstation Network Website ein und folgt dort den Anweisungen.

Laut der PlayStation Service Update eMail die wir heute bekommen haben, soll es in Kürze ein- Welcome Back Programm mit kostenlosen Spielen und einem 30-tägigen freien Zugang zum kostenpflichtigen PlayStation Plus Bereich für alle treuen Kunden die zurückkommen geben.

Hier der Inhalt der- PlayStation Service Update eMail im Original:

Dear PlayStation-®Network user:

As you may have heard, PlayStation-®Network was suspended worldwide on 20 April 2011 following a criminal cyber attack on our servers. We’re pleased to say that we have now started restoring some PlayStation Network services. Over the coming days, more services will be back up and running and you should keep an eye on eu.playstation.com/psnlatest and PlayStation.Blog at blog.eu.playstation.com for the very latest developments.

Before you start using PlayStation Network again…

In restoring PSN, we have introduced a safety measure which means you will need to update your PlayStation Network account password before you can start using PSN again.

If you’ve got a Playstation-®3, you can do this by updating to system software version 3.61 and then signing in to PlayStation Network from the XMB (XrossMediaBar) Menu. Find out more at eu.playstation.com/ps3psn. Otherwise, you can change your password by visiting https://store.playstation.com/login.gvm on your PC. It shouldn’t take more than a few minutes and if you’d lke more help you can follow the step by step guide at eu.playstation.com/psppsn.

Free games on us…

To thank you for your patience whilst PSN has been unavailable, we’ll be rolling out a Welcome Back programme for all PSN users shortly; this will include free games to download and a month’s free subsciption to PlayStation-®Plus (or a free month for existing members). Once available, we’ll publish a full list of Welcome Back offers in your country at eu.playstation.com/welcomeback

Again, we would like to thank you for your patience and support whilst our teams worldwide work to get PSN back up and running. Remember, for the very latest updates, you should visit eu.playstation.com/psnlatest, PlayStation.Blog at blog.eu.playstation.com and follow us on twitter.com/PlayStationEU.

We look forward to seeing you online soon,

The PlayStation Network team

 

Wann die Dienste vollständig und weltweit – letzteres ist für Online-Gamer interessant und wichtig- wieder online sind, steht noch nicht fest.

player.de meint:
Tja, da hat Sony wohl einiges gut zu machen, ob es da mit ein paar kostenlosen Spielen und einem 30-tägigen freien Zugang zu PlayStation Plus getan ist? Gut vorstellbar dass sich viele Anwender nach dem sie ihre Passwörter geändert haben, vom Dienst erst einmal abmelden und die Löschung ihrer Daten veranlassen.