HIGH END 2011: Auch Marantz präsentiert vernetzte Heimkino-Receiver mit Apple-Unterstützung

Flach und trotzdem stark: Marantz setzt bei seinem neuen AV-Receiver NR1602 auf Vernetzung und Multimedia.
Flach und trotzdem stark: Marantz setzt bei seinem neuen AV-Receiver NR1602 auf Vernetzung und Multimedia.

Marantz präsentiert auf der HIGH END 2011 in München (19. bis 22. Mai) zwei neue Lifestyle-AV-Receiver im Einstiegs-Segment. Das „größere“ der beiden Modelle besitzt – Netzwerkfunktionalitäten und unterstützt AirPlay.- 

Keine technisch anmutenden Elektronikriesen als „Schaltzentrale“ im Wohnzimmer, aber gleichzeitig in Sachen Performance im Heimkino keine Kompromisse machen – geht das? Die Antwortet lautet ja, mit den neuen AV-Receivern NR1602 und NR1402 von Marantz. Sie verbinden neueste Technik mit gutem Aussehen und der Liebe zu feinster Klangwiedergabe.

Der NR1602 ist schlank, netzwerkfähig und bietet 50 Watt (RMS) an 7 Kanälen. An Funktionen bietet der NR1602 alles was man in einem modernen Heimkino braucht. Auf der Video-Seite, vier HDMI 1.4 Eingänge die alle 3D-Video und Audio Return Channel (ARC) unterstützen. Alle analogen Videosignale werden auf die HDMI-Ebene, einschließlich I/P-Konvertierung, gebracht. Der integrierte Internetanschluss ermöglicht Audio-Streaming vom heimischen Netzwerk oder über einen Internetzugriff die Möglichkeit über 15.000 Internetradio-Stationen weltweit zu empfangen. Sogar die moderne AirPlay-Funktion für iPhone hat der NR1602 bereits an Board. Mit AirPlay erhält man die Möglichkeit die iTunes-Musikbibliothek des iPhone, iPod touch oder iPad an den AV-Receiver zu übermitteln. Mit der kostenlos im App-Store erhältlichen- Marantz WizzApp lässt sich der Receiver auch vom iPad, iPhone oder iPod Touch aus bequem steuern. Des Weiteren verfügt der Lifestyle-Receiver über Front-USB-Eingang für die digitale Musik-Wiedergabe von Apples i-Geräten, Audyssey MultEQ Raumeinmessung, Dynamic Volume und Dynamic EQ, sowie eine einfache Installation durch eine geführte Setup-Nutzeroberfläche die in unterschiedlichen Sprachen gewählt werden kann.

Der zweite Neuzugang, der NR1402 ist eine flache 5.1 Lösung für den Einstieg ins Heimkino-Geschehen. Er verzichtet auf alles Unnötige und verbreitet trotzdem gute Laune im Wohnzimmer verbreitet. Das kleinere Gerät in der Marantz-Lifestyle Klasse bietet eine Vielzahl intelligenter Funktionen wie die Dekodierung von Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio, während seine vier HDMI 1.4 Eingänge (mit 3D-Unterstützung) eine Vielzahl von digitalen Quellen vom Satempfänger bis zur Spielekonsole integriert. Die 5 mal 50 Watt in gewohnt diskreter Bauweise sollen für einen spektakulären Surround-Sound sorgen.

Der NR1602 soll ab Juli zur unverbindlichen Preisempfehlung von 629 Euro und der NR1402 bereits ab Juni zur UVP von 449 Euro erhältlich sein. Beide Modelle wird es in den- Farben Schwarz und Silbergold geben. Auf der HIGH END 2011 (Atrium 4, 1.OG, Raum F104 und F122)- vom 19. bis 22. Mai in München werden die Geräte das erste Mal live präsentiert.

player.de meint:
Ein großer AV-Receiver im Wohnzimmer ist nicht jedermanns Sache. Da ist der Ansatz den Marantz mit den beiden neuen Modellen verfolgt, sicher nicht verkehrt. Wir sind gespannt, wie gut die Flachmänner klingen.