HIGH END 2011: Europas größte Messe für hochwertige Unterhaltungselektronik feiert 30-jähriges Jubiläum

Vom 19. Mai bis 22. Mai 2011 findet in München wieder die HIGH END, Europas größte Messe für hochwertige Unterhaltungselektronik statt.
Vom 19. Mai bis 22. Mai 2011 findet in München wieder die HIGH END, Europas größte Messe für hochwertige Unterhaltungselektronik statt.

Europas größte, älteste und renommierteste Messe für hochwertige Unterhaltungselektronik öffnet dieses Jahr zum 30. Mal ihre Tore. Vom 19. Mai bis 22. Mai haben- Fachbesucher und Publikum auf der HIGH END 2011 im Munich Operation Center (M,O,C,) im Norden Münchens die Gelegenheit, sich von den neuesten Entwicklungen der Branche begeistern zu lassen.- 

Die HIGH END avancierte- zur wichtigsten Plattform für- Anbieter erstklassiger Produkte aus der Unterhaltungselektronik. Das Spektrum der gezeigten Produkte reicht dabei von feinmechanischen Präzisionsgeräten zur Abtastung von Vinylschallplatten, röhrenbewehrten Geräteentwicklungen mit dem Charme des Unvergänglichen, Multikanal-Verstärkerboliden – bis hin zu Blu-ray-Playern, vernetzbaren und multimediafähigen Systemen, winzigen MP3-Playern und 3D-Technologien. Die HIGH END bietet ein breites, facettenreiches Angebot vom klassischen HiFi-Segment bis zu ästhetisch perfekt auf das moderne Heimkino zugeschnittene Lösungen.

Seit 2004 bieten die Räumlichkeiten des M,O,C, den Ausstellern das optimale Umfeld- ihre Produkte ansprechend zu präsentieren. Die Zahl der imposanten, rund um die Atrien gruppierten- Ausstellungsräume erhöht sich in diesem Jahr nochmals. Die Licht durchfluteten Raumeinheiten sind- wie geschaffen für wohnraumähnliche Musik- und Film-Demonstrationen. Moderne Messehallen mit Tonträgerverkauf, Technologiebühne, zahlreichen Messeständen und Hör-Kabinen runden das Konzept ab, sodass kleinen und feinen, wie auch großflächigen und beeindruckenden Auftrittsmöglichkeiten Rechnung getragen wird. Die HIGH END 2011 präsentiert sich mittlerweile auf insgesamt mehr als 20.000 qm Ausstellungsfläche.

Veranstalter der HIGH END 2011 ist- der Interessenverband HIGH END SOCIETY in dem die wichtigsten Unternehmen der UE-Branche vereint sind. Die Messe ist am 19. Mai 2011 nur für Fachbesucher mit Vorab-Registrierung geöffnet. Der Eintrittspreis für Fachbesucher beträgt 20 Euro (Ticket gilt für alle drei Tage), das Tagesticket für die drei Publikumstage vom 20. Mai- bis 22. Mai kostet jeweils 10 Euro. Den Messekatalog gibt es im Vorverkauf für 15 Euro (inkl. Versand) und an der Tageskasse für 10 Euro.

player.de meint:
Wer Zeit hat, für den ist der Besuch der HIGH END 2011 ein absolutes Muss. Alle- Anderen sollten täglich auf www.highend.de vorbeischauen, denn dort berichtet das Team von player.de- bereits im Vorfeld der Messe ausführlich über die interessantesten Entwicklungen. Und während der Messe liefert Euch die Redaktion brandheiße News, Bilder und Videos direkt aus den Messehallen.