iPhone 4: iOS 4.3 saugt den Akku leer – auch ohne besondere Aktivitäten

Nach dem Update auf iOS 4.3 ist der Akku des iPhone 4 innerhalb weniger Stunden leer.
Nach dem Update auf iOS 4.3 ist der Akku des iPhone 4 innerhalb weniger Stunden leer.

Knapp eine Woche ist es her, dass Apple die neueste Version seines mobilen Betriebssystems iOS zum Download zur Verfügung gestellt hat. Obwohl der Veröffentlichung eine mehrwöchige Testphase vorausging – registrierte Entwickler konnten mehrmals aktualisierte Betaversionen herunterladen – scheint die aktuelle Version 4.3 einen ganz gravierenden Fehler zu besitzen: eine extrem verringerte Akkulaufzeit.- 

Viele Anwender berichten, dass sich der Akku des iPhone 4 seit dem Einspielen des iOS 4.3 sehr schnell leert, obwohl sich an ihrem Nutzerverhalten nichts geändert hat. Unter dem- Topic „iOS 4.3 causing battery drain“ gibt es einen zügig wachsenden Thread in Apples Diskussionsforum. Auch wir können dieses ärgerliche Phänomen bei unserem iPhone 4 beobachten: Gestern Abend 18 Uhr 30 betrug die Akkuladung 100 Prozent. Um 9 Uhr 30 heute Morgen waren es dann nur noch 20 Prozent. In den 15 Stunden dazwischen wurde insgesamt 15 Minuten telefoniert und knapp eineinhalb Stunden Musik gehört während im Web gesurft wurde. Stromfressende Funktionen wie etwa GPS-Anwendungen oder der neu hinzugekommene Persönliche Hotspot waren dabei nicht in Gebrauch. Mindestens acht Stunden davon war das Handy eigentlich mit Nichtstun beschäftigt – aber scheinbar nur eigentlich.

Im Apple Diskussionsforum finden sich etliche Anwender die meinen dass sich das Problem beheben lasse indem nach dem Softwareupdate ein kompletter Reset mit anschließendem Neueinspielen der Daten durchgeführt wird. Dieser zeitraubende Vorgang führt aber nicht in jedem Fall zum gewünschten Ergebnis – Apple muss hier schnell nachbessern.

player.de meint:
Dass der Akku des iPhone 4 durch ein fehlerhaftes Firmware-Update nicht mal mehr 24 Stunden schaffen würde ist ein untragbarer Zustand. Wir fragen uns, wieso das in der Betaphase nicht aufgefallen ist.