Von Sony gibts was auf die Ohren: Zahlreiche neue Kopfhörer-Modelle im Anmarsch

Sonys neue Kopfhörer-Modelle sind im Anmarsch, hier der MDR-ZX300.
Sonys neue Kopfhörer-Modelle sind im Anmarsch, hier der MDR-ZX300.

Auch wenn es noch nicht wirklich Frühling ist, Sony läutet ihn bereits jetzt mit seinen neuen Kopfhörern ein. Mit der neuen MDR-EX-Serie (In-Ohr) sowie MDR-ZX/Z-Serie (Bügel) präsentiert der Hersteller innovative Produktneuheiten und Technologien. Sony verspricht für die neuen Kopfhörer- Modelle kristallklaren Sound, ausgefallenes Design und Tragekomfort.- Das neue Kopfhörer-Portfolio hält sowohl In-Ohr- als auch Bügel-Modelle im Einstiegsbereich, der Mittelklasse sowie im Premium-Segment bereit. So gibt es für den professionellen Einsatz im Studio das Highend-Modell MDR-Z1000, Anwender mit Anspruch an Style finden in der MDR-ZX-Serie das Gesuchte und mobile Einsätze werden von der – MDR-EX-Serie begleitet.

Der Sony MDR-Z1000 Bügel-Kopfhörer sorgt für perfekten Sound im Studio
Der Sony MDR-Z1000 Bügel-Kopfhörer sorgt für perfekten Sound im Studio

Perfekter Sound im Studio: Bügel-Kopfhörer Sony MDR-Z1000
Sonys innovativer Premium Studio-Monitor-Kopfhörer MDR-Z1000 soll einen hochpräzisen, naturgetreuen Klang liefern und damit höchste Audio-Ansprüche erfüllen. Ein neu entwickelter 50 Millimeter Treiber mit Flüssigkristallpolymer-Membran soll über alle Frequenzen präzise abgestimmten Klang liefern. Das Magnesium-Gehäuse absorbiert unnötige Vibrationen und die komfortablen, druckmindernden Urethan-Ohrpolster isolieren störende Außengeräusche. Optimale Signalübertragung soll ein OFC-Kabel aus hochreinem Kupfer (zwei Längen im Lieferumfang) bieten.

Den Sony MDR-Z1000 wird es zur- unverbindlichen Preisempfehlung von 500,00 Euro in der Farbe Schwarz geben.

Hoher Style-Faktor: Bügel-Kopfhörer der Sony ZX-Familie
Die Bügel-Kopfhörer aus der MDR-ZX-Serie sollen die perfekten Allrounder sein und das Beste aus WALKMAN oder iPod/iPhone herausholen. Die geschlossene Bauweise reduziert Außengeräusche – gut in vollen Bussen oder Bahnen. Die Treibereinheiten (je nach Modell von 30 Millimetern bis hin zu 50 Millimetern) mit Neodymium-Magnet sollen für einen ausgewogenen Klang mit klaren Höhen und starken Bässen sorgen. Dank trendiger Farben dürften die Modelle MDR-ZX500, MDR-ZX300 und MDR-ZX100 garantiert zum Hingucker werden.

Den Sony MDR-ZX100 wird es in den Farben Rosa, Schwarz und Weiß zur unverbindlichen Preisempfehlung von 20,00 Euro geben, den Sony- MDR-ZX300 in den Farben Rot, Schwarz und Weiß zur unverbindlichen Preisempfehlung von 30,00 Euro und den Sony- MDR-ZX500 in den Farben Schwarz und Weiß für unverbindliche 50,00 Euro.

Studio-Kopfhörer mit exzellentem Klang: Sony MDR-ZX700
Das Top-Modell der ZX-Familie, der Sony MDR-ZX700 verfügt über eine neu entwickelte 50 Millimeter Treibereinheit mit starkem Neodymium-Magnet. Mit einer Eingangsleitung von bis zu 2000mW soll er bei einer außergewöhnlichen Frequenzbreite kraftvollen Klang in Studio-Qualität liefern. Das druckmindernde Urethan der Ohrpolster- isoliere Außengeräusche und sorge zudem für dauerhaften Tragekomfort.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den Sony- MDR-ZX700 liegt bei 100,00 Euro.

Musik für unterwegs: Neue Sony In-Ohr-Kopfhörer
Die bekannte MDR-EX-Serie erweitert Sony um weitere sieben In-Ohr- Kopfhörer. Den Einstieg bildet der MDR- EX40 in buntem Bonbon-Design, an der Spitze findet sich das Premium-Modell MDR-EX1000 mit innovativem Kopfhörer- Design und einem außergewöhnlichem Klang.

Mobiler HiFi-Sound: Sony MDR-EX1000
Das Flagschiff der MDR-EX-Serie, der Sony MDR-EX1000 ist aus feinsten Materialien gefertigt und durch sein Magnesiumgehäuse besonders leicht – gleichzeitig aber auch robust. Die neu entwickelte Flüssigkristallpolymer- Membran soll Resonanzen verhindern und einen hochpräzisen und kristallklaren Klang liefern.- Die 16 Millimeter Treibereinheit unterstützt einen großen Frequenz- und breiten Dynamikbereich und mache dadurch eine origi- nalgetreue Klangwiedergabe möglich.- Außengeräusche werden durch- die innovativen Hybrid-Silikongummi-Ohrpolster mit Urethanschaum-Isolierung abgeschirmt. Wie beim MDR-Z1000, kommt ebenfalls ein 7N-OFC-Kabel aus hochreinem Kupfer für eine optimale Signalübertragung zum Einsatz.

Die unverbindliche Preisempfehlung des Sony MDR-EX1000 liegt bei 499,00 Euro.

Spitzenklang für unterwegs: Sony MDR-EX510.
Spitzenklang für unterwegs: Sony MDR-EX510.

Mobiler Spitzenklang: Sony MDR-EX510
Beim Sony MDR-EX510 soll- eine 13,5 Millimeter Treibereinheit mit einer neu entwickelten und einzigartigen Mehrschichtmembran- hervorragende Klangqualität liefern. Das Spezialgehäuse aus ABS- Plastik soll Vibrationen verhindern und für eine ruhige Basswiedergabe und klare Töne im Hoch-/Mitteltonbereich sorgen. Das neue Design soll die Kopfhörer sicher im Ohr halten.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den MDR-EX510 in den Farben Schwarz oder Gold/Schwarz liegt bei 100,00 Euro.

Farbenfrohe Einsteiger mit hohem Tragekomfort
Die neuen farbigen Modelle MDR- EX10, MDR-EX40 sowie MDR-EX50 komplettieren die Serie im Einstiegsbereich. Auch sie sollen kräftigen Sound, eine gute Isolierung und Tragekomfort bieten. Das Modell DR-EX12iP ist- speziell für den Einsatz mit iPod/iPhone/iPad geeignet.

Den Sony MDR-EX10 wird es in den Farben Pink, Violett, Schwarz und Weiss für unverbindliche 10,00 Euro, den Sony- MDR-EX40 in Orange/Gelb, Pink/Violett, Pastell-Blau oder Violett/Pink sowie den Sony- MDR-EX50 in den Farben – Rot, Schwarz und Weiß für unverbindliche 20,00 Euro geben. Der speziell für- iPod/iPhone/iPad geeignete Sony- DR-EX12iP in Schwarz oder Weiß hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 25,00 Euro.

player.de meint:
Sony läutet den Frühling mit einer sehr bunten Vielfalt an Kopfhörern ein. Da dürfte wirklich für jeden etwas darunter sein – vom absoluten Einsteigermodell der EX-Serie für 10 Euro bis hin zu den beiden 1000er Topmodellen für jeweils 500 Euro.