Universalbrille für alle 3D-Fernseher – verbessert sogar das Bild von Sony TVs

XpanD X103: Die Universal-3D-Shutterbrille arbeitet mit allen 3D-Fernsehern.
XpanD X103: Die Universal-3D-Shutterbrille arbeitet mit allen 3D-Fernsehern.

Wie das Computer-Magazin c’t in seiner aktuellen Ausgabe (c’t 2010, Heft 26) berichtet, gibt es Hoffnung für alle 3D-Brillen-Geschädigten: Die X103-Shutterbrille des slowenischen Herstellers XpanD soll mit allen derzeit erhältlichen 3D-TVs arbeiten und sogar mit PCs/Notebooks und in einigen Kinos funktionieren. Zudem soll sich laut den Testern des Magazins sogar vereinzelt die Bildqualität gegenüber den originalen Brillen des jeweiligen TVs verbessern. Dem Magazin zufolge soll sich das besonders bei den 3D-TVs von Sony bemerkbar machen. Wie unsere Kollegen von AV T.O.P. Messtechnik haben auch die c’t-ler das Zusammenbrechen des 3D-Effektes das bei Sony – 3D-TVs auftritt sobald man den Kopf zur Seite neigt, kritisiert. Die neue X103 soll nun auch bei Sony wesentlich mehr Bewegungsfreiheit erlauben.

Neben den TVs von LG, Panasonic, Philips, Samsung, Sharp, Sony und Toshiba soll die 59 Gramm leichte X103-Shutterbrille auch mit den 3D-Projektoren von JVC und Notebooks von Sony und HP funktionieren. Zwischen den Herstellern wird mittels Bedienknopf umgeschaltet. Da XpanD auch einige Kinos mit 3D-Technik ausgestattet hat, kann man die Brille auch dort benutzen. Welche Kinos das sind, darüber informiert diese Liste. Laut c’t sollen zukünftige Updates auch für Kompatibilität mit dem 3D-Vision-System von Nvidia das bei einigen PC-Gamern im Einsatz ist, sorgen.

Die XpanD X103-Shutterbrille soll noch vor Weihnachten in Deutschland in den Handel – etwa bei Amazon – gelangen.

player.de meint:
Mit einer 3D-Universalbrille ist man Bestens gerüstet. Wer bereits zuhause 3D guckt und vielleicht auch mal bei einem Freund mit einem anderen System oder in größerer Runde einen 3D-Abend veranstalten will, der ist mit der X103 gut bedient. Einfach auf den richtigen Modus schalten und schon kann es losgehen. Und wenn die Feststellung der c’t-Kollegen stimmt, dann ist die Brille für Besitzer von Sonys 3D-TVs auf jeden Fall die bessere Wahl.