Erstes Blu-ray Komplettsystem von Lautsprecher Teufel

Teufels erstes Blu-ray-Komplettsystem: Impaq 3000
Teufels erstes Blu-ray-Komplettsystem: Impaq 3000

Vom Berliner Lautsprecher-Spezialisten und Direktversender Teufel gibt es mit dem Impaq 3000 nun den ersten Blu-ray Receiver mit 600 Watt Gesamtleistung plus 5.1-Lautsprecher-Set.- – Ein leistungsfähiger Subwoofer und fünf hochwertige Satelliten Lautsprecher sollen Filme und Musik detailgetreu und verzerrungsarm wiedergeben.

Das Herz der Anlage, der 5.1-Receiver IP 3000 BR hat ein Blu-ray-Laufwerk, einen UKW-Tuner, zwei HDMI-Eingänge für den Anschluß von hochauflösenden Bildquellenwie etwa HDTV-Sat-Receiver oder Spielekonsole, einen HDMI-Ausgang für die Wiedergabe auf einem Flachbild-Fernseher sowie diverse analoge Ein- und Ausgänge. Für die Wiedergabe von Blu-ray sind Decoder für die hochauflösenden Tonformate Dolby True HD und DTS-HD Master Audio vorhanden.- Damit gefüttert, dürfte sich der leistungsstarke Subwoofer IP 3000 SW mit 200mm-Tieftöner im Bassreflex-Gehäuse richtig entfalten können. Begleitet wird der Tieftöner von fünf akustisch identischen Satellitenlautsprechern (IP 3000 FR bzw. IP 3000 C) mit je zwei 8mm-Mitteltönern und einer 19mm-Hochtonkalotte. Insgesamt 600 Watt soll der Blu-ray Receiver für Sub und Satelliten liefern und so genug Kraftreserven für ein Heimkinoerlebnis in Räumen bis 30 qm-² liefern können. Das gesamte Set präsentiert sich in zeitlos-eleganter Klavierlack-Optik und soll sich harmonisch in nahezu jede Wohnumgebung einfügen.

Das Impaq 3000 ist jetzt exklusiv auf www.teufel.de zum Preis von € 699,- erhältlich.

player.de meint:
Wow, 699 Euro sind ein Wort. Zwar gibt es in der Preiskategorie auch Angebote (Straßenpreise) von anderen Markenherstellern, doch sind wir von der Qualität der mitgelieferten lautsprecher meist nicht besonders überzeugt. Bei Teufel- kann man dagegen normalerweise davon ausgehen, dass die Lautsprecher- richtig gut sind. Wie es allerdings um den im System integrierten Blu-ray-Receiver aussieht, davon müssten wir uns auch erst- persönlich überzeugen.-