Sky: 3D-Sender startet am Sonntag – kostenloser Empfang bis Ende 2010

Startschuss: Sky 3D geht am Sonntag, den 3. Oktober 2010 mit einer Live-Übertragung des Ryder Cups auf Sendung

Wie Mitte September angekündigt, geht das Pay-TV-Unternehmen Sky diesen Monat mit seinem ersten 3D-Sender auf Sendung: Das „Sky 3D“-Programm startet am kommenden Sonntag (3. Oktober 2010) um 12:30 Uhr mit einer Live-Übertragung des Ryder Cups 2010. Der Kanal wird bis Ende dieses Jahres kostenlos ausgestrahlt und ist sowohl über Satellit als auch im Kabelnetz von Kabel BW zu empfangen (player.de berichtete).

Kabel BW ist der erste Kabelnetzbetreiber, der den Sky 3D-Sender einspeist

Voraussetzung hierfür ist allerdings ein Sky HD-Abonnement. Neben dem obligatorischen HDTV-Receiver werden darüber hinaus ein 3D-fähiger Fernseher sowie eine kompatible 3D-Shutter-Brille benötigt. Das weitere kommende 3D-Angebot soll in erster Linie Highlights aus den Bereichen Sport, Film, Dokumentation und Entertainment umfassen. Dazu gehören beispielsweise auch Live-Sportevents die die UEFA Champions League, der DFB-Pokal oder Spiele der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Weitere Informationen zum 3D-Sender von Sky finden Sie in unsere Newsmeldung.

Bereits jetzt wurde auf auf der Satellitenfrequenz 12.382 MHz über Astra 19,2-° Ost ein Kanal für das Programm aktiviert (DVB-S2, Polarisation horizontal, Symbolrate 27.500 MSym/s, FEC 9/10). Startschuss ist am Sonntag, den 3. Oktober 2010 um 12:30 Uhr.

player.de meint:
Sky HD-Abonnenten, die bereits einen 3D-Fernseher inklusive den entsprechenden Shutter-Brillen besitzen, können ab Sonntag Mittag neben den zahlreichen 3D-Testkanälen erstmals auch ein Live-Sportübertragung dreidimensional empfangen. Wer sich für den Ryders Cup interessiert, sollte sich diese Golf-Großveranstaltung in 3D keinesfalls entgehen lassen. Laut des Pay-TV-Unternehmens wird der Kanal bis Ende Dezember 2010 kostenlos ausgestr$ahlt. Zu den späteren Preisen wurden bislang aber noch keine Angaben gemacht. Künftig sollen auf dem Sender auch Filme, Dokumentationen und Musikshows zu sehen sein.