Philips bringt kostenloses Webradio auf Blu-ray Player, Komplettanlagen & LED-TVs

AUPEO! ist ab sofort exklusiver Webradio-Partner auf den neuen Philips LED-TVs, Blu-ray Playern und Heimkino-Anlagen

Der Webradio-Dienst AUPEO! des gleichnamigen Anbieters ist ab sofort auf den Net TV-fähigen Fernsehern (LED-TVs), Blu-ray Playern und Heimkino-Anlagen von Philips vorinstalliert. Damit bietet der Net TV-Service des niederländischen Elektronikherstellers nicht nur Zugriff auf die Unterhaltungs- und Informationsangebote verschiedener Online-Portale, sondern soll dem Nutzer künftig auch das Zusammenstellen persönlicher Musikprogramme über „AUPEO!“ ermöglichen.

AUPEO! arbeitet nach einem ähnlichen Prinzip wie Last.fm

Dazu hat der Internetradio-Sender gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut (Erfinder des MP3-Standards) eigenen Angaben zufolge eine völlig neue Empfehlungstechnologie entwickelt: Die aktuell gespielten Songs können per „Love“- oder „Ban“-Button bewertet werden. Die „gebannten“ Lieder werden angeblich nie wieder gespielt, während der Service dem Hörer anhand der favorisierten Titel neue Musik anbietet, die der persönlichen Geschmacksrichtung entspricht. „Mit AUPEO! lernen die Hörer immer wieder neue Musik kennen und können auf ein schier unerschöpfliches Reservoir an Titeln zurückgreifen“, betont AUPEO!-Chef Holger G. Weiss.

Philips stellt das AUPEO!-Angebot über eine „intuitiv bedienbare“ und speziell für die Darstellung auf dem Fernseher angepasste Benutzeroberfläche zur Verfügung, wodurch das Navigieren zwischen den Musikkanälen noch einfacher werden soll. Dazu Volker Blume, Technischer Produktmanager Television bei Philips: „Das ist wirklich ein Radio nach dem eigenen Geschmack und eine echte Bereicherung für das schon jetzt vielfältige Angebot auf Net TV. Besonders auf unseren Soundsystemen mit integriertem Net TV begrüßen wir diese neue Möglichkeit, Musik zu genießen.“

Philips BDP9600
Der Net TV-Service inklusive AUPEO! läuft unter anderem auf dem neuen 3D Blu-ray Player BDP9600 von Philips (9000er-Serie)

Folgende aktuelle Modelle von Philips gewährleisten den Zugang zu Net TV: Fernseher der Produktreihen 7000, 8000, 9000 und Cinema 21:9 Platinum Series, die neuen Blu-ray Player der Serien 8000 und 9000 sowie das Blu-ray 360Sound Heimkino-System.

AUPEO! verfügt über eine Musikdatenbank mit rund einer Million Titeln und kooperiert neben Philips auch mit Loewe und TechniSat. Der Dienst soll bereits in mehr als 25 Ländern verbreitet und auf vielen Millionen Endgeräten vorinstalliert sein. Dazu gehören unter anderem angeblich auch Asus-Netbooks oder Acer-Smartphones. Für iPod touch, iPhone und Mobiltelefone mit Android-Betriebssystem steht AUPEO! darüber hinaus als kostenlose App zur Verfügung.

player.de meint:
Während Konkurrenten wie Denon und Onkyo für ihre Geräte beispielsweise auf „Last.fm“ setzen, hat sich Philips für den Mitstreiter des mittlerweile weltweit bekannten Webradio-Dienstes entschieden: „AUPEO!“ verspricht die einfache Zusammenstellung eines persönlichen Musikprogramms und kann kostenlos über Blu-ray Player, Heimkino-Anlagen sowie Fernseher von Philips abgerufen werden, sofern diese den Multimedia-Service Net TV unterstützen. Wer die Lieder allerdings werbefrei und in hoher Streaming-Qualität hören möchte, muss eine Premium-Mitgliedschaft für monatlich 4,95 Euro oder 49,95 Euro pro Jahr abschließen. Ebenso stehen dann 100 redaktionell gepflegte Musikchannels zur Auswahl. Immerhin umfasst die Musikdatenbank sowohl beim kostenpflichtigen als auch
beim kostenlosen (Basic) Konto rund eine Million Titel, aus denen sich das eigene Programm zusammenstellen lässt.