VLC Media Player als kostenlose App: AVI, MKV & mehr auf dem iPad abspielen

VLC Media Player-App von Applidium
VLC: Applidium bietet den beliebten Software-Player ab sofort auch kostenlos fürs iPad an

Der französische Software-Entwickler Applidium hat den weltweit beliebten VLC Media Player von VideoLAN erfolgreich als Applikation für das iPad in den App Store gebracht. Das Abspielprogramm für den Tablet-PC wurde heute nach einem rund zwei Wochen andauernden Freigabeprozess seitens Apple veröffentlicht und soll über kurz oder lang ebenso wie die PC-Version sowohl sämtliche Multimedia-Codecs als auch Streaming-Formate unterstützen. Die App steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

Applidium: Screenshot des VLC Media Players fürs iPad
Das iPad soll über den VLC Media Player zahlreiche Multimedia-Codecs und Streaming-Formate unterstützen

Nach der üblichen Synchronisation mit iTunes können die auf dem Computer gespeicherten Dateien per USB-Verbindung direkt auf das iPad beziehungsweise in die Applikation geladen werden. Integrierte Download-Funktionen bietet die aktuelle Version (1.0) allerdings noch nicht. Ebenso kann die App derzeit keine Flash-Formate (FLV) wiedergeben. Ob FLV-Dateien jemals unterstützt werden, ist wegen des andauernden Streits zwischen Flash-Entwickler Adobe und Apple eher ungewiss. Dennoch dürfte Applidium künftig einige Updates herausbringen, zumal der VLC Media Player für das iPad diversen Rezensionen zufolge momentan nicht mit MPEG2-Videos zurechtkommt.

Applidium: Der VLC Media Player läuft momentan nur auf dem iPad, soll künftig aber auch für iPhone und iPod touch verfügbar sein

Im Lauf dieses Tages soll der Quellcode für die App auf der VideoLAN-Website veröffentlicht werden, so dass zum Beispiel auch technisch ambitionierte Nutzer die Möglichkeit haben, bei der Weiterentwicklung der VLC-Applikation mitzuwirken. Laut Applidium wird der VLC Media Player künftig sogar für das iPhone und den iPod touch erhältlich sein. Die Programmierarbetien sollen bereits laufen, wenn auch noch kein Erscheinungstermin bekannt ist. Immerhin dürfte einer baldigen Veröffentlichung nichts im Wege stehen: Apple selbst hatte bereits an der iPad-App offensichtlich nichts auszusetzen, da die Freigabe relativ schnell vonstatten ging.

player.de meint:
Nachdem erst vergangenen Monat die CineXPlayer-App die recht mageren Abspielmöglichkeiten des Apple iPad um das Xvid-Format erweitert hat (unser Partner Apps.net berichtete), bietet Applidium jetzt erstmals den VLC Media Player als kostenlose Applikation an. Vor allem Filmfreunde können den Tablet-PC von Apple künftig so als mobiles Abspielgerät nutzen, da die App unter anderem mit den inzwischen weit verbreiteten MKV- und MP4-Dateien zurechtkommt. Auf FLV-Unterstützung muss man aber wohl oder übel verzichten. Außerdem fehlt für das in der App Store-Beschreibung angekündigte Streaming leider noch die Möglichkeit, entsprechende Internetadressen einzugeben. Ein Update dürfte also in absehbarer Zeit folgen.