Sharp Aquos BD-HP90S: Neuer WLAN- & 3D-fähiger Blu-ray Player im Slim-Design

Sharp BD-HP90S vertikal stehend
„Ein Fest für die Augen“: Sharps neuer 3D Blu-ray Player sieht gut aus und gibt 3D-Filme in Full HD-Qualität wieder

Pünktlich zur Markteinführung seiner zwei LCD-Fernseher der Aquos LE925E-Serie mit Quattron 3D-Technologie hat der japanische Elektronikkonzern Sharp heute einen dazu passenden 3D Blu-ray Player vorgestellt: Der BD-HP90S garantiert sowohl bei 2D- als auch 3D-Inhalten das beste Bild auf einem modernen Sharp TV-Gerät und soll sich dank seines schlanken Designs optisch perfekt in die aktuelle Aquos-Produktlinie einfügen. Dabei kann das 36 mm flache Gehäuse entweder horizontal (liegend) oder vertikal (stehend) positioniert werden.

Der BD-HP90S ist stehend oder liegend positionierbar
Stehend oder liegend: Der BD-HP90S von Sharp macht immer eine gute Figur

Dazu Philipp Schmidt, Produktmanager Audio Video bei Sharp Electronics Deutschland und Österreich: „Mit dem neuen Aquos BD-HP90S eröffnet Sharp dem Konsumenten optisch komplett neue Möglichkeiten. Und das sowohl als hochwertiger Hingucker im Wohnzimmer als auch in seiner eigentlichen Funktion als Abspielgerät von Blu-ray Discs. Als technisches High-End-Gerät überträgt unser neuer BD-HP90S brillante 3D– und 2D-Bilder auf Ihren Fernseher und bildet insbesondere mit einem Sharp Aquos LCD-TV die perfekte optische Einheit.“

Das Modell verfügt über ein integriertes WLAN-Modul und soll so nach einem für das erste Quartal 2011 geplanten Firmware-Update sogar Musik, Fotos und Videos per DLNA über das Netzwerk abspielen können (DLNA-Streaming). Ebenso lassen sich dann auch Videoclips von YouTube abspielen. Laut Hersteller wird die System-Software bei vorhandener Internetverbindung automatisch heruntergeladen beziehungsweise aktualisiert.

Vorderseite des BD-HP90S
Über den frontseitigen USB-Port kann der BD-HP90S mit externen Speichermedien verbunden werden

Darüber hinaus gewährleistet der BD-HP90S eine einfache Bedienbarkeit. So ermöglicht beispielsweise das neue Feature „On-Screen Control Panel“ dem Nutzer, die Basisfunktionen des Blu-ray Players auf Wunsch mit einer kompatiblen TV-Fernbedienung anderer Hersteller über ein spezielles Bildschirmmenü zu steuern. Nach dem Verbinden des Geräts mit einem Aquos LCD-Fernseher von Sharp sollen sämtliche Einstellungen für die Bildwiedergabe automatisch optimiert werden.

Der Sharp BD-HP90S soll noch diesen Monat auf den Markt kommen und 449 Euro kosten.

player.de meint:
Sharps neuer 3D Blu-ray Player gefält vor allem durch sein ansprechendes Slim-Design: Das Gehäuse ist mit 36 mm ziemlich dünn und lässt sich sowohl stehend als auch liegend positionieren. Für ein Display blieb dabei offensichtlich kein Platz mehr. Auch sonst bietet der BD-HP90S – abgesehen vom An- und Ausschalter sowie dem Eject-Knopf – keine weiteren Steuertasten. Der Nutzer ist also komplett auf die Fernbedienung angewiesen. Dank der „On-Screen Control Panel“-Funktion werden alternativ sogar TV-Fernbedienungen anderer Hersteller unterstützt. Mit einem Preis von 449 Euro ist das Modell allerdings verhältnismäßig teuer. Wer ein günstigeres Gerät für den Einstieg sucht, sollte vielleicht eher einen Blick auf den neuen Panasonic DMP-BDT100 für 299 Euro werfen. Das Konkurrenzmodell kommt übrigens schon jetzt mit dem DLNA-Streaming sowie verschiedenen Online-Angeboten (inklusive YouTube) zurecht.