IFA 2010: Samsung präsentiert komplettes Sortiment an 3D-Heimkino-Geräten

Samsung C9090
Alles auf 3D: Samsung stellt an seinem IFA-Messestand die 3D-Fernseher der neuen C9090-Serie und weitere Heimkino-Geräte vor

Samsung setzt auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA 2010) alles auf 3D: Neben den 3D-Fernsehern der neuen C9090-Serie zeigt der südkoreanische Elektronikkonzern mit dem HT-C9959W auch ein perfekt auf die TV-Geräte abgestimmtes Heimkino-Komplettsystem sowie eine ganze Reihe von Blu-ray Playern. Ein besonderer Blickfang am Messestand (101 in Halle 20) ist das 55 Zoll (138 cm) große LED-TV Top-Modell UE55C9090, das sowohl optisch als auch technisch mit einigen Finessen aufwartet.

Standfuß des Samsung C9090
Per Fingerdruck ausgefahren: Die Steuerungstasten des Fernsehers sind im Inneren des Standfußes versteckt

Das Gerät ist nur knapp acht Millimeter tief und kann dank seines integrierten 3D-Prozessors sogar herkömmliche 2D-Inhalte dreidimensional wiedergeben. Dabei werden die 2D-Signale ins 3D-Format umgerechnet (konvertiert) und in Full HD-Qualität auf dem Display angezeigt. Neben den inneren Werten besticht das Gerät aber auch durch sein ansprechendes Design aus gebürstetem Aluminium. Die Bedienelemente beziehungsweise Steuerungstasten des Fernsehers sind im Standfuß versenkt und kommen erst auf Knopfdruck hervor.

Der Samsung C9090 ist 7,98 mm tief
7,98 mm: Samsungs 3D-Fernseher sind äußerst dünn

Mithilfe einer speziellen Halterung kann der UE55C9090 – ebenso wie die kleineren Modelle UE40C9090 (40 Zoll) und UE46C9090 (46 Zoll) – problemlos an die Wand montiert werden. Als Highlight verfügt die Fernbedienung ebenfalls über ein Display. Genauer gesagt handelt es sich dabei um ein 3 Zoll (7,62 cm) großes LCD-Touchscreen mit virtueller QWERTZ-Tastatur, das auf Wunsch simultan das aktuelle TV-Bild wiedergeben kann. Ein weiterer – eigens für die Fernbedienung eingebauter – HDTV-Tuner (DVB-C/-T) ermöglicht sogar die gleichzeitige Darstellung zweier unterschiedlicher Fernsehprogramme.

Zu Preis und Verfügbarkeit hat der Hersteller noch keine Angaben gemacht. Vermutlich wird das 55 Zoll große Top-Modell aber noch dieses Jahr für rund 5.000 Euro in den Handel kommen.

Der perfekte Spielgefährte: Das Blu-ray Komplettsystem Samsung HT-C9959W

Miss IFA mit Samsung HT-C9959W
Das 3D Blu-ray Komplettsystem Samsung HT-C9959W ist eine echtes IFA-Highlight

Passend zum C9090-Fernseher wurde vor wenigen Monaten das im gleichen Design (gebürstetes Aluminium-Gehäuse) gehaltene Blu-ray Komplettsystem HT-C9959W angekündigt (player.de berichtete). Auf der IFA hat Samsung die Anlage nun offiziell präsentiert: Das Set besteht aus einer Steuerungseinheit, in welcher auch der 3D-fähige Blu-Ray-Player integriert ist, sowie einem 7.1-Boxensystem mit vier schlanken Standlautsprechern. Damit die Wohnumgebung nicht durch störende Kabel verunstaltet wird, lassen sich die hinteren Boxen drahtlos über das mitgelieferte Wireless Rear-Modul verbinden.

Über die USB-Ports können externe Speichermedien angeschlossen werden. Mittels zahlreicher integrierter Codecs kommt die Anlage mit allen gängigen Formaten zurecht. Erwähnenswert ist zudem noch der Audio-Rückkanal (ARC) der HDMI 1.4-Schnittstellen, über den selbst der Ton eines TV-Programms in HD-Qualität wiedergegeben werden kann. Bisher war hierfür noch ein separater Audio-Anschluss notwendig. Der Internet@TV-Service ermöglicht dem Nutzer den direkten Zugriff auf diverse Online-Angebote wie zum Beispiel Facebook, Twitter, YouTube und Google Earth.

Das Samsung HT-C9959W ist ab sofort erhältlich und kostet 1.999 Euro. Weitere Details zum Komplettsystem finden Sie in unserer Newsmeldung.

3D-Filme im Wohnzimmer erleben – mit Samsungs aktuellen 3D Blu-ray Playern

Samsung zeigt seinen ersten HD-Recorder mit integriertem 3D Blu-ray Player - HDTV-Tuner, CI Plus & WLAN sind ebenfalls an Bord

Darüber hinaus stellt Samsung auf der IFA einige Blu-ray Player vor: Der BD-C8900S entpuppt sich als wahrer Alleskönner und ermöglicht dank seines integrierten HDTV-Tuners den höchauflösenden TV-Empfang via Satellit (DVB-S2). Dabei kann das Modell nicht nur HDTV-Programme wiedergeben, sondern diese auch auf die interne Festplatte mit 500 Gigabyte Speicherkapazität aufzeichnen und sogar 3D Blu-ray Discs in bester Qualität abspielen. Zur weiteren Ausstattung gehört ein CI Plus-Slot, über den in Verbindung mit einem kompatiblen Modul (inklusive Smartcard) Pay-TV-Angebote empfangen werden können. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Newsmeldung.

Der 699 Euro teure Samsung BD-C8900S ist ebenfalls ab sofort verfügbar.

Perfekt für Einsteiger: Der umfassend ausgestattete 3D Blu-ray Player Samsung BD-C5900 ist mit 229 Euro relativ günstig

Für Einsteiger hingegen sind die beiden 3D Blu-ray Player BD-C5900 und BD-C6800 hervorragend geeignet: Sie spielen nicht nur herkömmliche Blu-ray Discs in brillanter Qualität ab, sondern entführen den Betrachter sogar in die dritte Dimension. Neben Blu-rays erkennen die beiden Player auch DVDs sowie CDs, die allesamt in sekundenschnelle eingelesen werden. Außerdem unterstützen die Geräte beispielsweise die Videoformate AVCHD, DivX HD und MKV. Über die integrierte HDMI 1.4-Schnittstelle werden sämtliche Inhalte (inklusive 3D-Material) gestochen scharf an das TV-Gerät übergeben.

DLNA-Streaming & Online-Dienste: Der Samsung BD-C6800 bietet nicht nur einen herkömmlichen Netzwerk-Anschluss, sondern auch integriertes WLAN

Wer den Einstieg ins dreidimensionale Heimkino-Erlebnis plant, muss dank der vielen Vernetzungsmöglichkeiten auf nichts verzichten: Über die AllShare-Funktion verbinden sich die Geräte per Knopfdruck mit dem Heimnetzwerk (DLNA-Streaming). Hierfür ist der BD-C6800 ergänzend zum Ethernet-Port sogar mit einem WLAN-Modul ausgestattet. Noch mehr Multimedia-Funktionen bietet dabei der bereits von den Fernsehern bekannte Internet@TV-Dienst, mit dem der Nutzer beispielsweise auf die Samsung Apps Galerie zugreifen kann.

Der BD-C5900 kommt im perlschwarzen Lack daher, während der BD-C6800 im gebürsteten Anthrazit erstrahlt. Die Preise liegen bei 229 Euro beziehungsweise 349 Euro.

Sämtliche in diesem Artikel vorgestellte Produkte sind auch an Samsungs IFA-Messestand (Nr. 101) in Halle 20 ausgestellt. Video-Impressionen:

player.de meint:
Am Messestand von Samsung schlagen die Herzen der 3D-Fans höher: Der südkoreanische Elektronikkonzern scheint auf der diesjährigen IFA alles auf die dreidimensionale Wiedergabe zu setzen und präsentiert nicht nur Neuheiten, sondern auch das komplette Produktsortiment der letzten Monate. Besonders interessant ist natürlich der brandneue 3D LED-TV C9090 sowie das dazu passende Heimkino-Komplettsystem HT-C9959W, die im Zusammenspiel gewiss auf ganzer Linie überzeugen können. Freunde des Klavierlack-Designs werden vom Gehäuse aus gebürstetem Aluminium aber wohl eher weniger begeistert sein. Samsung gehörte mit den Fernsehern der C7700-Serie sowie dem Blu-ray Player BD-C6900 (zum Test) übrigens zu den Vorreitern der 3D-Technologie.