Special: Lautsprecher Teufel plant große Produktoffensive – exklusive Infos

Lautsprecher Teufel GmbH
Lautsprecher, Boxensysteme, Dockingstation: Pünktlich zum Herbst kommen zahlreiche brandneue Teufel-Produkte auf den Markt

Winter Sale„, „Summer Sale“ oder jüngst auch „Subwoofer Shoutout“ – das sind nur drei der gefühlt unzähligen Rabattaktionen, die der Berliner Lautsprecher-Spezialist Teufel in diesem Jahr bereits gestartet hat. Wohl zur Freude vieler Audio-Fans, die ihr HiFi- beziehungsweise Heimkino-System dank der attraktiven Angebotspreise teils um die Hälfte günstiger auf- und ausbauen können. Doch was hat es mit der Geberlaune auf sich? Die Vorfreude auf die bald stattfindende Party anlässlich des 30-jährigen Firmenjubiläums wäre ein möglicher Grund. Tatsächlich dürfte Teufel aber Platz in seinen Lagern schaffen: Wie ein Unternehmenssprecher gegenüber Player.de exklusiv mitteilte, kommen schon bald zahlreiche neue Produkte auf den Markt. Alle Details dazu finden Sie im nachfolgenden Bericht.

Neue Stereo-Lautsprecher Teufel T 300, T 400 & T 500

Zwar konnte noch kein genaues Datum genannt werden, doch soll der erste Teil der geplanten Stereo-Offensive schon „in Kürze“ mit gleich drei verschiedenen Lautsprechern starten: Dem T 300, T 400 und T 500. Dabei handelt es sich um speziell für das Heimkino entwickelte Standboxen mit 120 Watt, 180 Watt beziehungsweise 240 Watt Musikbelastbarkeit. Alle Modelle werden laut Hersteller zunächst nur als Stereo-Sets erhältlich sein. Die T 300-Boxen sind als Zwei-Wege-System konzipiert, während die Sets T 400 und T 500 als Drei-Wege-Lautsprecher auf den Markt kommen. Anfang 2011 sollen dann passende Satellitenlautsprecher folgen. Ob die Komponenten künftig auch zusammen mit einem Subwoofer als Surround-System angeboten werden, ist nicht bekannt. Je nach Modell verlangt Teufel 298 Euro (T 300), 549 Euro (T 400) oder 699 Euro (T 500).

Technische Daten:

Teufel T 300:

  • Technischer Aufbau: 2-Wege
  • Prinzip: Bassreflex
  • Durchmesser Tiefton-Chassis: 17 cm
  • Anzahl & Material Tiefton-Chassis: 1, Papier (lackiert)
  • Durchmesser Mittelton-Chassis: –
  • Anzahl & Material Mittelton-Chassis: -, –
  • Durchmesser Hochton-Chassis: 28 mm
  • Anzahl & Material Hochton-Chassis: 1, Gewebe
  • Musikbelastbarkeit: 120 Watt
  • Impedanz: 4 – 8 Ohm
  • Empfohlene Verstärkerleistung: > 30 Watt
  • Trennfrequenz(en): 2.800 Hz
  • Gehäusevolumen: 11 Liter
  • Abmessungen (B x H x T): 19,5 x 34 x 27,5 cm
  • Gewicht: 8 kg
  • Preis: 298 Euro

Teufel T 400:

  • Technischer Aufbau: 3-Wege
  • Prinzip: Bassreflex
  • Durchmesser Tiefton-Chassis: 13 cm
  • Anzahl & Material Tiefton-Chassis: 2, Kavlar (schwarz gefärbt)
  • Durchmesser Mittelton-Chassis: 13 cm
  • Anzahl & Material Mittelton-Chassis: 1, Papier (lackiert)
  • Durchmesser Hochton-Chassis: 28 mm
  • Anzahl & Material Hochton-Chassis: 1, Gewebe
  • Musikbelastbarkeit: 180 Watt
  • Impedanz: 4 – 8 Ohm
  • Empfohlene Verstärkerleistung: > 70 Watt
  • Trennfrequenz(en): 300 / 3.000 Hz
  • Gehäusevolumen: 23 Liter
  • Abmessungen (B x H x T): 16,3 x 95 x 30 cm
  • Gewicht: 20,5 kg
  • Preis: 549 Euro

Teufel T 500:

  • Technischer Aufbau: 3-Wege
  • Prinzip: Bassreflex
  • Durchmesser Tiefton-Chassis: 17 cm
  • Anzahl & Material Tiefton-Chassis: 2, Kavlar (schwarz gefärbt)
  • Durchmesser Mittelton-Chassis: 17 cm
  • Anzahl & Material Mittelton-Chassis: 1, Papier (lackiert)
  • Durchmesser Hochton-Chassis: 28 mm
  • Anzahl & Material Hochton-Chassis: 1, Gewebe
  • Musikbelastbarkeit: 220 Watt
  • Impedanz: 4 – 8 Ohm
  • Empfohlene Verstärkerleistung: > 50 Watt
  • Trennfrequenz(en): 300 / 2.500 Hz
  • Gehäusevolumen: 37 Liter
  • Abmessungen (B x H x T): 19,5 x 105 x 32,5 cm
  • Gewicht: 26 kg
  • Preis: 699 Euro

Teufels iPod-Dockingstation iTeufel Radio im frischen Look

iTeufel Radio
Der Retro-Look wird aufgefrischt: Das iTeufel-Radio kommt in drei neuen Farbdesigns und einer akustisch optimierten Version auf den Markt

Die seit Herbst letzten Jahres erhältliche Dockingstation iTeufel Radio für iPhone und iPod soll Anfang Oktober 2010 in einer akustisch optimierten Version auf den Markt kommen. Ob hierfür allerdings neue Hardware-Komponenten verbaut werden und inwieweit sich dadurch die Klangeigenschaften ändern beziehungsweise verbessern, ist noch nicht bekannt. Das aktuelle Modell leistet laut Hersteller maximal 50 Watt und verfügt auf der Unterseite über einen integrierten Subwoofer (player.de berichtete). Im Lieferumfang ist eine Fernbedienung enthalten.
Parallel zur akustisch optimierten Version will Teufel das derzeit ausschließlich in klassischer Retro-Holzoptik erhältliche Gerät auch in drei weiteren Farbvarianten (Schwarz, Weiß und Pink) anbieten. Der Preis für das neue iTeufel Radio wird voraussichtlich bei 199 Euro liegen (50 Euro höher als bisher).

Zuwachs für die Teufel Ultima-Serie und neue Einstiegssysteme

Teufel Ultima 60
Neue Sets für den Einsteiger: Teufels Stereo-Lautsprecher der Ultima-Serie bekommen Zuwachs (im Bild: Ultima 60)

Zusätzlich zu den oben beschriebenen Heimkino-Lautsprechern T 300, T 400 und T 500 sind für Mitte Oktober 2010 noch drei weitere Stereo-Sets geplant. Die neuen Boxen sollen die aktuelle Ultima-Serie ergänzen und sich speziell an Einsteiger richten. Ebenso will Teufel Ende Oktober sein derzeitiges Portfolio an kompakten Einstiegssystemen um drei Modelle für kleinere Räume erweitern. Im Gespräch war dabei die Rede von einem günstigen „Kompakt 30“-ähnlichen System, das in drei Ausführungen mit verschiedenen Satelliten-Größen sowie zwei verschiedenen Subwoofern angeboten werden soll. Bislang wollte der Hersteller weder die Preise noch konkrete technische Informationen zu den Stereo-Sets beziehungsweise Einsteigersystemen bekanntgeben.

Teufel erweitert Portfolio an PC-Zubehör

Ebenfalls im Oktober kommt laut Teufel- ein speziell für den Einsatz am PC beziehungsweise Notebook konzipiertes 2.1-Boxensystem auf den Markt. Das als „Concept D 500“ bezeichnete Modell wird inklusive Fernbedienung ausgeliefert, über die sich etwa die Lautstärke sowie das Basslevel steuern lassen sollen. Gleichermaßen kann die Anlage auf diese Weise zum Beispiel komfortabel von der Couch aus ein- und ausgeschaltet werden. Darüber hinaus ist auch eine 5.1-Kanal-Ausführung des Lautsprechersystems geplant. Nähere Details und Preise stehen bis dato nicht fest: Die offizielle Vorstellung des Produkts soll- erst- Mitte Oktober erfolgen. Indes gab Teufel bekannt, dass erstmals an einer speziellen Soundbar für den PC gearbeitet wird, zu der es bislang aber noch keinerlei für die Öffentlichkeit bestimmte Informationen gibt.

Teufel zeigt mit der ControlStation 2 seinen ersten 5.1-Vorverstärker für PC & Notebook

Vor kurzem hat der Hersteller mit der ControlStation 2 seinen ersten Vorverstärker herausgebracht, der den Anschluss von bis zu fünf Lautsprechern und eines Subwoofers am PC oder Notebook ermöglicht. Das Gerät wird dementsprechend auch im Paket mit zwei verschiedenen 5.1-Boxensystemen angeboten (player.de berichtete).

player.de meint:
Alles neu macht der Oktober. Pünktlich zum Herbst startet Teufel ein regelrechtes Produktfeuerwerk, das vor allem bei ambitionierten Audio-Fans für jede Menge Jubel sorgen dürfte. Die Modelloffensive umfasst dabei aber nicht nur neue Lautsprecher und Boxensysteme für den HiFi- und Heimkino-Bereich, sondern auch eine überarbeitete iPod-Dockingstation sowie weiteres PC-Zubehör. Ob das ein oder andere Produkt auf der Teufel-Jubiläumsparty am 2. September 2010 in Berlin vorgestellt wird, ist nicht bekannt. De facto sind die (technischen) Informationen bisher nur relativ spärlich. Bildmaterial gibt es ebenfalls noch nicht, wurde uns aber schnellstmöglich zugesichert. Wer seine bestehende Anlage übrigens günstig erweitern möchte, sollte einen Blick auf die Angebote der aktuellen „Subwoofer Shootout“-Rabattaktion werfen.
In diesem Jahr feiert übrigens auch der japanische HiFi- und Heimkino-Spezialist Denon Geburtsag. Aus diesem Anlass wurde Anfang dieser Woche die 100-Jahre-Jubiläumskollektion A100 vorgestellt (player.de berichtete).