Teufel sucht Filmemacher: Video-Wettbewerb zum 30-jährigen Jubiläum

Witzig, schrill und anders - eben Teufel: Der Berliner Lautsprecher-Spezialist startet einen Video-Wettbewerb

Am 2. September steigt Teufels große Party zum 30-jährigen Firmenjubiläum. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten ruft der Berliner Lautsprecher-Spezialist seine Fans ab sofort zum Videodreh auf: „Witzig, schrill und anders – eben Teufel“, sollten die Clips der Wettbewerbsteilnehmer sein. Dabei sucht das Unternehmen nach ganz besonderen Videos über und rund um die Teufel-Produktwelt. Der Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Die Macher der 30 besten Videos bekommen von Teufel eine Einladung – inklusive Anreise und einer Übernachtung in einem 4 Sterne-Hotel – zur exklusiven „30 Jahre Teufel„-Party, die vom gesamten Teufel-Team am 2. September 2010 mit Freunden und Partnern in der Kulturbrauerei in Berlin gefeiert wird. Darüber hinaus sollen die fünf kreativsten Videos direkt auf der Veranstaltung gezeigt werden.

Beim Dreh sollten die Teilnehmer aber beachten, dass der Clip nicht länger als 1:30 Minuten sein darf. Ob in Farbe oder schwarzweiß ist dabei egal. Das Bildformat und die Auflösung sind ebenfalls frei wählbar. Auf Wunsch kann das Video unter Beachtung der Urheberrechte auch mit Musik untermalt werden. Teufel akzeptiert die Videos ausschließlich auf YouTube hochgeladen – der Link auf den eigenen Account muss via E-Mail an video@teufel.de gesendet werden.

Einsendeschluss ist Freitag, der 6. August 2010.

Vielleicht dient Ihnen ja eines der nachfolgenden Videos als Inspiration:

Wie wäre es zum Beispiel mit „teuflischen Skulpturen“ aus einem Stärke-Wasser-Gemisch, die auf einem Lautsprecher tanzen?

Auch musikbegeisterte Landwirte haben unserer Meinung nach eine Chance, wenn sie ihren Traktor gekonnt in Szene setzen würden:

player.de meint:
Kreative Nutzer haben die Möglichkeit, mit einem besonders witzigen und schrillen Video die Eintrittskarte zu einer – im wahrsten Sinne des Wortes – „teuflischen Party“ zu gewinnen. Dafür sollte es der Clip aber schon in sich haben. Beispiele für Videos nannte Teufel zwar nicht, doch sind der Fantasie und Kreativität angeblich keine Grenzen gesetzt. Auch wenn es keine Sachpreise zu gewinnen gibt, haben 30 Teilnehmer immerhin die einmalige Chance kostenlos eine Nacht in der Bundeshauptstadt zu verbringen. Haben Sie vielleicht schon ein Video gedreht oder haben kreative Ideen? Wir würden uns sehr über Kommentare inklusive YouTube-Link freuen!
Übrigens: Wenn es bei Teufel nicht klappen sollte, hat auch der Smartphone-Spezialist HTC einen besonderen Wettbewerb für Facebook-Nutzer gestartet (player.de berichtete).