Samsung BD-C6800: Neuer 3D Blu-ray Player mit WLAN & Multimedia-Features

Samsung baut sein 3D Blu-ray Player-Sortiment mit dem BD-C6800 weiter aus - integriertes WLAN, YouTube-Zugriff und mehr

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung ergänzt sein aktuelles Portfolio an 3D-fähigen Blu-ray Playern mit den BD-C6800. Das neue Einstiegsmodell positioniert sich direkt unter dem 50 Euro teureren BD-C6900 (zum Testbericht) und soll vor allem durch eine brillante Wiedergabequalität sowie zahlreiche Multimedia-Funktionen glänzen. Für den Zugriff auf das Heimnetzwerk stehen sowohl eine herkömmliche LAN-Buchse als auch integriertes WLAN zur Verfügung.

Auf diese Weise lassen sich bei vorhandener Internetverbindung über den Internet@TV-Service verschiedene Online-Dienste wie zum Beispiel YouTube, Facebook, Twitter und sogar Google Earth nutzen. Je nach eingelegter Blu-ray Disc bietet das BD-Live-Feature außerdem Zugang zu erweiterten Bonusinhalten. Hierfür ist der BD-C6800 mit einem internen 1 GByte-Speicher ausgestattet. Ebenso können dank DLNA-Unterstützung (AllShare-Funktion) Multimedia-Dateien von einem netzwerkfähigen Gerät wie PC oder Medienserver wiedergegeben beziehungsweise gestreamt werden.

Zu den unterstützten Formaten gehören unter anderem AVCHD, DivX(-HD), MKV, MP3, WMA, WMV und (HD-)JPEG. Diese sind alternativ auch über das Disc-Laufwerk sowie den USB-Port des Players abspielbar. Insbesondere Blu-ray Discs sollen ohne Wartezeit in Sekundenschnelle eingelesen und geladen werden („Ultra Fast Play“). Eine verlustfreie und volldigitale Signalübertragung an einen (3D-fähigen) Fernseher oder AV-Receiver gewährleistet dabei der HDMI 1.4-Ausgang auf der Rückseite.

Dank BD Wise-Funktion sollen Blu-ray Player und TV-Gerät automatisch aufeinander abgestimmt werden. Für optimalen Klang sorgen laut Hersteller die eingebauten Audiodecoder mit Unterstützung der HD-Tonformate Dolby TrueHD, Dolby Digital Plus und DTS-HD. Das Anynet-Feature (HDMI-CEC) ermöglicht darüber hinaus die Steuerung des BD-C6800 über die Fernbedienung eines kompatiblen Fernsehers.

Der Samsung BD-C6800 kommt voraussichtlich innerhalb der nächsten zwei Wochen zu einem unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von 349 Euro auf den Markt. Ebenso soll das Modell auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA, vom 3. bis 8. September 2010) gezeigt werden.

player.de meint:
In Anbetracht der Ausstattung ist der BD-C6800 mit einem Preis von rund 350 Euro verhältnismäßig günstig. Inwiefern sich das Modell von seinem größeren Bruder BD-C6900 (399 Euro) unterscheidet, geht aus den Herstellerangaben leider nicht hervor. Verfügen die beiden Geräte aber über gleiche oder zumindest ähnliche Hardware-Komponenten, erwartet den Nutzer ein hervorragender 3D Blu-ray Player mit nahezu perfekter Bildqualität: Im Rahmen eines Tests konnten wir uns bereits von den Fähigkeiten des BD-C6900 überzeugen. Erfreulich finden wir den eingebauten WLAN-Adapter, der den drahtlosen Zugriff auf das Netzwerk sowie die Internet@TV-Funktion ermöglicht. Allen Vorzügen zum Trotz muss der Nutzer beim BD-C6800 dennoch auf SACD-Unterstützung und einen Speicherkartenleser verzichten.