Kostenlos testen: Euronics stellt hybriden HDTV-Receiver VideoWeb 600S aus

Ausgewählte Euronics-Fachhändler bieten den neuen HD+-fähigen HDTV-Receiver VideoWeb 600S demnächst in ihren Verkaufsräumen zum Testen an

Der deutsche Empfangstechnik-Hersteller VideoWeb und die Elektrogeräte-Einkaufsgemeinschaft Euronics haben eine Vertriebskooperation vereinbart: Interessierte Endkunden sollen den seit wenigen Tagen erhältlichen hybriden HDTV-Receiver 600S sowie dessen Funktionen künftig bei ausgewählten Euronics-Fachhändlern vor Ort kennenlernen und ausprobieren können. Hierfür wird das internetfähige Modell direkt in den Verkaufsräumen installiert beziehungsweise vorgeführt.

Eigenen Angaben zufolge hat der Hersteller bereits mit dem Aufbau eines eigenen Fachhändlernetzes begonnen: Bis kommenden Herbst soll es hierzulande flächendeckend die ersten 100 Stützpunkthändler für VideoWeb geben. Diese werden darüber hinaus auf der Unternehmens-Website gelistet.

Matthias Greve, CEO bei VideoWeb, ist überzeugt von den Vorzügen des 600S

Matthias Greve, CEO bei VideoWeb, sieht in der Kooperation große Vorteile: „Wir freuen uns sehr über die Vertriebspartnerschaft mit der Fachhandelsgruppe Euronics, die mit ihrem weitverzweigten und sorgsam geknüpften Händlernetz unseren Endkunden Beratungskompetenz vor Ort bietet. Damit verpflichten wir uns gleichzeitig unserer Produktstrategie, mit dem VideoWeb 600S nicht nur ein dauerhaft wertiges, sondern sogar wertgesteigertes Produkt auf den Markt zu bringen. Das erfreut nicht nur die Kunden, sondern alle beteiligten Handelspartner, die von einer anhaltenden Wertschöpfung profitieren werden.“

Über die Netzwerk-Schnittstelle auf der Rückseite können sämtliche Multimedia-Funktionen und Online-Features des 600S genutzt werden

Der VideoWeb 600S kam nach mehrmaliger Verschiebung erst Anfang dieses Monats auf den Markt (player.de berichtete). Das Modell ist laut Hersteller eine der ersten Set-Top-Boxen überhaupt, die den interaktiven Online-Videotext HbbTVunterstützt und die dazugehörigen „Red Button„-Anwendungen, Video-on-Demand-Angebote und diverse IPTV-Sender per Livestream auf den Bildschirm bringt. Darüber hinaus kann der Nutzer über das VideoWeb TV Portal auf Web-Dienste wie Picasa und Twitter sowie die Mediatheken von ARD und ZDF zugreifen.

Im Lieferumfang ist zudem eine HD+-Smartcard enthalten, die die Wiedergabe der privaten HDTV-Sender RTL HD, VOX HD, ProSieben HD, Sat.1 HD und Kabel Eins HD ermöglicht. Die Nutzung ist das erste Jahr kostenlos. Ab dem 13. Monat fällt eine jährliche Servicepauschale von 50 Euro an (player.de berichtete). Weitere Informationen zum Gerät finden Sie in unserer Newsmeldung.

Der Videoweb 600S ist derzeit ausschlielich über Amazon.de sowie Anixe HD erhältlich und kostet 299 Euro.

player.de meint:
Dafür, dass der VideoWeb 600S erst vor wenigen Tagen mit einer Verzögerung von mehr als einem halben Jahr auf den Markt gekommen ist, gewinnt der Vertrieb des Modells erfreulicherweise umso schneller an Fahrt: Nachdem das Gerät bislang nur über Amazon.de und Anixe HD erhältlich ist, soll es bis zum kommenden Herbst schon 100 Stützpunkthändler geben. Durch die Kooperation mit Euronics haben interessierte Kunden bald die Möglichkeit, den neuen HDTV-Receiver unverbindlich und kostenlos direkt bei einem Fachhändler zu testen. In Anbetracht der umfassenden Ausstattung könnte das Herumprobieren aber bestimmt etwas dauern. Die Bedienung selbst geht angeblich leicht vonstatten. Wir vermissen lediglich einen Twin-Tuner für die gleichzeitige Aufnahme beziehungsweise Wiedergabe zwei verschiedener Sender sowie integriertes WLAN. Der Preis von rund 300 Euro ist aus unserer Sicht dennoch fair.