Auf Erfolgskurs: HD+ liefert über 1 Million Smartcards & 100.000 CI Plus-Module aus

HD+ auf Erfolgskurs: Über 1 Million HD+-Karten in rund 8 Monaten ausgeliefert

Astras verschlüsseltes HDTV-Angebot ist auf Erfolgskurs: Acht Monate nach dem Start der HD+-Plattform, über die sich die Sender RTL HD, VOX HD, ProSieben HD, Sat.1 HD und Kabel Eins HD via Satellit empfangen lassen, hat der Betreiber (HD PLUS GmbH) eigenen Angaben zufolge bereits mehr als 1 Million Smartcards an die Industrie ausgeliefert. Zahlreiche Empfangstechnik-Hersteller haben die ein Jahr lang kostenlos nutzbaren Karten ihren HDTV-Receivern beigelegt und als Bundle vertrieben.

Laut der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) war im Mai 2010 fast jeder dritte verkaufte HDTV-Sat-Receiver HD+-zertifiziert. Seit dem Marktstart der Plattform im November vergangenen Jahres gingen demnach rund 220.000 HD+-Geräte über die Ladentheke. Derzeit kann der Nutzer zwischen etwa 20 verschiedenen Modellen wählen, wobei die Auswahl sukzessive erweitert werden soll, um möglichst viele Ansprüche beziehungsweise Wünsche zu erfüllen.

Mehr als 100.000 Stück verkauft - das CI Plus-Modul für den HD+-Empfang kostet inklusive Smartcard 79 Euro

Erfolgreich verliefen außerdem die Verkäufe des seit Ende April erhältlichen CI Plus-Moduls: Dieses soll bereits über 100.000 Mal bestellt und abgerufen worden sein. Das Modul ermöglicht den Empfang der HD+-Sender mit einem HDTV-fähigen Fernseher (HD ready oder Full HD), der über einen integrierten Sat-HD-Tuner sowie einen entsprechenden CI Plus-Slot verfügt. Ebenso können aber auch nicht zertifizierte Receiver aufgerüstet werden. Alle weiteren Informationen dazu finden Sie hier.

Wilfried Urner, Vorsitzender der Geschäftsführung der HD PLUS GmbH, zeigt sich sehr erfreut über den Wachstum der HD+-Plattform: „Die bisherige Entwicklung von HD+ übertrifft unsere Erwartungen, wir sind rundherum zufrieden. Die durchweg positive Resonanz von Herstellern und Handelspartnern ist ein großer Vertrauensbeweis unserer Geschäftskunden, auch die Entwicklung der Receiver-Verkäufe ist sehr erfreulich. Die hohe Nachfrage sehen wir als Bestätigung für unser Modell.“

HD+ ist ein Zusatzangebot zum bisherigen digitalen TV-Empfang über Satellit, das ein Jahr kostenlos und ohne Risiko getestet werden kann. Will der Kunde das Angebot weiterhin nutzen, fällt ab dem 13. Monat eine jährliche Servicepauschale in Höhe von 50 Euro an (player.de berichtete).

player.de meint:
Die Entwicklung von HD+ ist für den Betreiber sicherlich erfreulich. Vor allem, wenn nahezu jeder dritte verkaufte HDTV-Receiver HD+-zertifiziert war. Rückenwind gab es dabei aber sicherlich auch von großen Sportveranstaltungen, die die Verkaufszahlen der Emfangsgeräte deutlich nach oben gekurbelt haben. Dazu gehören vor allem die Olympischen Winterspiele im Februar sowie die aktuell laufenden Fußball-Weltmeisterschaft. Ob die Plattform tatsächlich ein echter Erfolg ist, wird sich wohl erst in Zukunft zeigen, wenn die ersten Nutzer für das zusätzliche HDTV-Programm zahlen. Schließlich ist die Nutzung der Smartcard das erste Jahr kostenlos. Erfolgsversprechend wäre allerdings auch die Abschaffung oder zumindest Entschärfung mancher Senderrestriktionen wie zum Beispiel das Vorspulverbot in Aufnahmen. Mit der CI Plus-Lösung sind übrigens gar keine Aufzeichnungen der HD+-Sender möglich (player.de berichtete).