VideoWeb 600S: HDTV-Receiver mit HD+ & Internetfunktionen ab sofort erhältlich

Der VideoWeb 600S ist da
Endlich verfügbar: VideoWeb hat seinen hybriden HDTV-Receiver 600S nach mehrmaliger Verschiebung auf den Markt gebracht

Der deutsche Empfangstechnik-Hersteller VideoWeb hat seinen hybriden HDTV-Receiver 600S für den hochauflösenden IPTV- und Satellitenempfang jetzt endgültig auf den Markt gebracht. Das HD+-kompatible Gerät sollte ursprünglich schon im vergangenen Herbst erscheinen, doch verzögerte sich der Verkaufsstart aufgrund diverser Hardware- und Software-Modifikationen mehrmals. In der Vergangenheit wurden ein neuer Dual-Core-Mikroprozessor integriert und kleinere Verbesserungen hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit vorgenommen.

So hatten ausgewählte Kunden im Rahmen eines vor mehreren Monaten gestarteten Betatests die Möglichkeit, zahlreiche Wünsche beziehungsweise Vorschläge in die Produktentwicklung des finalen Modells einfließen zu lassen. Der Betatest wurde vor kurzem beendet und soll insgesamt über 100 kurzfristig integrierte Detailverbesserungen zur Folge gehabt haben. Auch für die künftige Weiterentwicklung gibt es angeblich schon eingie Anregungen. VideoWeb will sich auf diese Weise von der Konkurrenz abheben.

Das VideoWeb TV Portal startet nach dem Drücken der "Web"-Taste auf der Fernbedienung und bietet zahlreiche Online-Anwendungen

Der 600S verfügt über einen integrierten HD-Tuner zum Empfang von digitalen SDTV- und HDTV-Sendern via Satellit (DVB-S2) sowie eine LAN-Buchse für den Zugriff auf verschiedene Internetangebote des VideoWeb TV Portals. Dazu gehören etwa Web-TV-Programme (IPTV), ein Video-on-Demand-Service (Videos auf Abruf) sowie der Zugriff auf Online-Dienste wie Picasa und Twitter. Durch Drücken des roten Knopfs auf der Fernbedienung („Red Button“) soll der Nutzer darüber hinaus die Mediatheken von ARD und ZDF nutzen können.

Die HD+-Smartcard ist im Lieferumfang enthalten und für ein Jahr kostenlos freigeschaltet

Dank des eingebauten Smartcard-Readers lassen sich in Verbindung mit der mitgelieferten HD+-Karte auch die privaten HDTV-Sender RTL HD, VOX HD, ProSieben HD, Sat.1 HD und Kabel Eins HD wiedergeben. Sendungen können dabei über den USB-Port auf einen externen Datenträger wie zum Beispiel Speicherstick oder Festplatte aufgezeichnet werden (PVR ready-Funktion). Weitere Details zum Gerät finden Sie in unserer Newsmeldung.

Die Nutzung der HD+-Plattform ist das erste Jahr kostenlos. Ab dem 13. Monat fällt eine jährliche Servicepauschale in Höhe von 50 Euro an (player.de berichtete).

Der VideoWeb 600S kann ab sofort online zu einem Preis von 299 Euro bestellt werden. Als Vertriebspartner nennt der Hersteller unter anderem Amazon.de und Anixe HD.

player.de meint:
Gutes braucht Zeit – zumindest lassen die vielen, mit einer Produktoptimierung begründeten Verschiebungen des Marktstarts darauf hoffen. Theoretisch weiß der 600S aber durchaus zu gefallen: Das hochauflösende Fernsehen via Satellit, der HD+-Empfang, die Wiedergabe verschiedener IPTV-Sender, das PVR ready-Feature sowie die zahlreichen Online-Anwendungen dürften selbst die Augen ambitionierter Nutzer zum Leuchten bringen. Lediglich ein Twin-Tuner für die gleichzeitige Wiedergabe beziehungsweise Aufnahme zwei verschiedener Programme sowie integriertes WLAN wären aus unserer Sicht noch wünschenswert gewesen. Der Preis von rund 300 Euro fällt in Anbetracht der Ausstattung trotzdem fair aus. VideoWeb hat übrigens schon jetzt viele weitere Funktionen versprochen, die der HDTV-Receiver in den kommenden zwölf Monaten beherrschen soll – welche das sind, hält der Hersteller noch geheim.