TechnoTrend mit neuem HDTV-Receiver für den KabelKiosk: RTL & ProSieben in HD

TechnoTrends neuer HDTV-Receiver TT-micro C831 HDTV eignet sich für den KabelKiosk von Eutelsat

Ergänzend zu den beiden HDTV-Receivern TT-micro C834 und TT-micro C832 hat der deutsche Empfangstechnik-Hersteller TechnoTrend Görler mit dem TT-micro C831 ein weiteres Modell für das hochauflösende Kabelfernsehen angekündigt. Das Gerät verfügt über eine integrierte Conax-Entschlüsselung und soll so den Empfang des TV-Angebots von Eutelsats KabelKiosk ermöglichen. Damit bringt TechnoTrend eigenen Angaben zufolge den ersten Conax-fähigen Kabelreceiver auf den Markt, der die privaten HDTV-Sender RTL HD, VOX HD, ProSieben HD, Sat.1 HD und Kabel Eins HD wiedergeben kann.

Über den USB-Port lassen sich Fernsehsendungen aufzeichnen und Bilddateien abspielen

Dank PVR ready-Funktion sollen sämtliche Programme über den USB-Port direkt auf einen externen Datenträger wie zum Beispiel Speicherstick oder Festplatte aufgezeichnet werden können. Für den Fall, dass der Nutzer einmal außer Haus ist, lassen sich die Aufnahmen im elektronischen Programmführer (EPG) mithilfe eines Timers vorprogrammieren. Ebenso gestattet das Timeshift-Feature eine zeitversetzte Wiedergabe der aktuell laufenden Sendung. Darüber hinaus spielt der HDTV-Receiver auf Wunsch JPG-Bilddateien über die USB-Schnittstelle ab.

Die Aufnahmefunktion kann direkt über die Fernbedienung gesteuert werden

Der TT-micro C831 HDTV verfügt über 4.000 Programmspeicherplätze für TV und Radio, vier einstellbare Favoritenlisten, einen automatischen und manuellen Sendersuchlauf, einen Teletext-Decoder sowie eine automatische Bildformatumschaltung (4:3 und 16:9). Die „Perfect Upscale“-Technologie soll außerdem normale SDTV-Programme auf eine Auflösung von bis zu 1.080i hochskalieren. Dabei können die Signale mittels HDMI-Ausgang volldigital und verlustfrei an einen Flachbildfernseher ausgegeben werden. Für ältere TV-Geräte steht eine herkömmliche SCART-Buchse zur Verfügung.

Der Smartcard-Einschub und der CI-Slot sind hinter der Frontklappe versteckt

Zwei analoge Cinch-Anschlüsse und ein optischer Audio-Digitalausgang (S/PDIF) komplettieren die rückseitigen Anschlussmöglichkeiten. Zusätzlich zum Smartcard-Einschub hält der TT-micro C831 hinter seiner Frontklappe einen CI-Slot bereit, über den sich in Verbindung mit einem entsprechenden CA-Modul sowie einer Conax-Karte auch Pay-TV-Angebote empfangen lassen sollen. Das mehrsprachige, grafische Menü verspricht zudem eine einfache Benutzerführung. Dank HDMI-CEC-Unterstützung kann der HDTV-Receiver alternativ mit der Fernbedienung eines kompatiblen Fernsehers gesteuert werden.

Der TechnoTrend Görler TT-micro C831 soll im Herbst dieses Jahres zu einem Preis von 199 Euro auf den Markt kommen.

player.de meint:
TechnoTrend Görler stellt mit dem TT-micro C831 einen optimalen HDTV-Receiver für den KabelKiosk vor. Das hat in erster Linie den Vorteil, dass sich zusätzlich zu den öffentlich-rechtlichen HDTV-Sendern sogar die bislang nur in wenigen Kabelnetzen eingespeisten Programme RTL HD, VOX HD, ProSieben HD, Sat.1 HD und Kabel Eins HD empfangen lassen. Dank PVR ready-Funktion können laut Hersteller sogar sämtliche Sendungen auf ein externes USB-Speichermedium aufgezeichnet werden. Ob die Aufnahmen ebenfalls solch ärgerlichen Senderrestriktionen wie bei der HD+-Plattform von Astra unterliegen (zum Beispiel Vorspulverbot in Aufnahmen), ist leider nicht bekannt. Angesichts der Ausstattung geht der Preis von 199 Euro in Ordnung. Zumal schon der bereits seit vergangenem Jahr erhältliche HDTV-Sat-Receiver TechnoTrend TT-micro S835 HD+ in unserem Test mit einem sehr guten Bild punkten konnte (zum Testbericht).