PlayStation Plus offiziell gestartet – Sony gibt Extras für 2. Monat bekannt

PlayStation Plus: Der kostenpflichtige Premium-Dienst für das PSN kann ab sofort genutzt werden
PlayStation Plus: Der kostenpflichtige Premium-Dienst für das PSN kann ab sofort genutzt werden

Mit den gestern veröffentlichten Firmware-Updates (Version 3.40 für die PS3 und Version 6.30 für die PSP) steht Sonys neuer PSN-Premium-Dienst „PlayStation Plus“ nun offiziell zur Verfügung. Mitglieder, die ein Abonnement abschließen, können zum Beispiel monatlich vier ausgewählte Spiele kostenlos herunterladen und erhalten zudem noch weitere Extras wie Rabatte im PlayStation Store, neue Designs für die Benutzeroberfläche (Xross Media Bar, XMB) oder Zugang zu Demo-Spielen. Nachdem die Inhalte für den ersten Monat schon vor einer Woche bekanntgegeben wurden (player.de berichtete), gibt es nun auch Informationen zu den exklusiven Angeboten des zweiten Monats.

Das PlayStation Plus-Abonnement kostet 14,99 Euro für 90 Tage und 49,99 Euro für ein ganzes Jahr
Das PlayStation Plus-Abonnement kostet 14,99 Euro für 90 Tage und 49,99 Euro für ein ganzes Jahr

Zwischen dem 4. August und 1. September 2010 stehen das PSN-Game „Zen Pinball“, die zwei Mini-Spiele „Blast-Off“ und „Alien Zombie Death“ sowie der PS one-Klassiker „Medievil“ zum Download bereit. Darüber hinaus erhält der Nutzer die Push-Demos „Flower“ und „Pixel Junk Shooter“. Als Full Game Trial gibt es „Inferno Pool“ und „Mushroom Wars“. Diese beiden Titel lassen sich eine Stunde lang uneingeschränkt spielen und können danach gekauft werden. Ebenso kann der Nutzer das Add-On „Adrenaline Pack“ für das Spiel „Motorstorm Pacific Rift“ herunterladen.

Im PlayStation Store gewährt Sony beim Kauf verschiedener Inhalte einen Preisnachlass von bis zu 50 Prozent.

Alle Extras des 2. Monats (4. August bis 1. September 2010) im Überblick:

  • PSN PS3: Zen Pinball
  • Minis: Blast-Off, Alien Zombie Death
  • PS one: Medievil
  • Full Game Trial: Inferno Pool, Mushroom Wars
  • Discounts (PlayStation Store-Einkäufe): Zen Pinball Earth Defence Table (- 20%), Warhawk Triple Combo Pack (- 50%), Super Stardust HD (- 20%), WipeOut HD Fury (- 20%)
  • Premium Game Element: Motorstorm Pacific Rift: Adrenaline Pack
  • Push-Demo: Flower, Pixel Junk Shooter
  • Themes: SCEE produced: „PlayStation +“ Dynamisches Design (in Entwicklung), Heavy Rain Tatort-Design
  • 2x Heavy Rain Avatars (Bird & Butterfly)

Nähere Details zu PlayStation Plus selbst finden Sie in unserer Newsmeldung. Der Premium-Dienst kostet als 90 Tage-Abonnement 14,99 Euro beziehungsweise 49,99 Euro als Jahresabo. Das PlayStation Network im bisherigen Umfang bleibt kostenlos.

Wer den Service spätestens bis zum Ende des ersten Plus-Monats (3. August 2010) für ein Jahr bucht, soll das Spiel „LittleBigPlanet“ als Gratis-Download erhalten. Informationen zu den seit gestern angebotenen Extras erhalten Sie hier.

player.de meint:
Wirklich interessant finden wir die PlayStation Plus-Extras diesmal nicht. Ohnehin dürften aber wohl ausschließlich ambitionierte Gamer vom neuen Premium-Dienst profitieren, die zum Beispiel häufig im PlayStation Store einkaufen. Ob sich die Investition von mindestens 15 Euro für 90 Tage trotzdem lohnt, muss der Nutzer natürlich selbst entscheiden. Die Tatsache, dass heruntergeladene Spiele nach Ablauf des Abonnements ihre Gültigkeit verlieren, ist in unseren Augen dennoch ärgerlich. Zumal Sony damit prahlt, dass allein die Downloads einen jährlichen Gesamtwert von rund 200 Euro haben.