32 Kinos zeigen Fußball-WM live in 3D: Deutschland – Ghana & weitere Spiele

Satellitenbetreiber Eutelsat und die Bewegte Bilder Medien AG aus Tübingen bringen einige WM-Spiele live und in 3D auf die Leinwände von über 30 Kinos
Satellitenbetreiber Eutelsat und die Bewegte Bilder Medien AG aus Tübingen bringen einige WM-Spiele live und in 3D auf die Leinwände von über 30 Kinos

Morgen ist es für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft soweit: Im Spiel gegen Ghana geht es um den Einzug ins WM-Achtelfinale. Fans in Deutschland und in der Schweiz können diese entscheidende Partie sogar live in 3D sehen. Satellitenbetreiber Eutelsat hat bekanntgeben, dass das mit dem Vertragspartner Bewegte Bilder Medien AG übertragene Spiel nicht nur in den zwölf Lichtspielhäuser der UCI Kinowelt, sondern auch auf den Leinwänden von 20 weiteren Kinos gezeigt wird.

Die dreidimensionalen WM-Übertragungen sind unter anderem in zwölf Kinos von UCI Kinowelt zu sehen
Die dreidimensionalen WM-Übertragungen sind unter anderem in zwölf Kinos von UCI Kinowelt zu sehen

Darüber hinaus sind angeblich noch sieben weitere WM-Begegnungen ab den Viertelfinalspielen bis hin zu den beiden Halbfinalpartien und Endspielen geplant. Am ersten WM-Wochenende gab es bereits in sieben Kinos in Deutschland und in der Schweiz erfolgreiche Tests mit 3D-Live-Übertragungen des WM-Eröffnungsspiels Südafrika gegen Mexiko und des deutschen Starts gegen Australien. Dabei wurden speziell produzierte 3D-Live-Signale aus den Stadien gezeigt. Das Erebnis soll derart überzeugend gewesen sein, dass sich UCI Kinowelt bereits dazu entschlossen hat, weitere Spiele mit deutscher Beteiligung zu zeigen.

Künftige 3D-Übertragungen hängen vom Können der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ab (Bild: Sony)
Künftige 3D-Übertragungen hängen vom Können der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ab (Bild: Sony)

Allerdings zeigen nicht alle teilnehmenden Kinos die geplanten 3D-Partien. Eine Übersicht der 32 Kinos sowie der WM-Spiele finden Sie im Internet. Das Achtelfinale wird leider nicht in 3D übertragen.

Die Partner Eutelsat und Bewegte Bilder Medien AG wollen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz ein satellitengestütztes digitales Kinonetzwerk aufbauen. Darüber sollen die Live-Ereignisse sowohl in HDTV (2D) als auch in 3D für die angeschlossenen Kinos bereitgestellt werden. Entsprechende Abkommen wurden bereits mit fast 100 Lichtspielhäusern in den drei Ländern geschlossen.

player.de meint:
Da die Kinokette UCI Kinowelt keine Häuser im Süden Deutschlands unterhält, decken die zusätzlichen Kinos zur Freude vieler Fans noch weitere Bundesländer ab. Auch in der Schweiz zeigen immerhin drei Lichtspielhäuser ausgewählte WM-Spiele in 3D. Allerdings werden die 3D-Partien nur im Originalton ohne jeglichen Kommentar übertragen. Um also keine Tore zu verpassen, sollte man die Leinwand stets im Blickfeld behalten. Wer sich beim Absetzen der 3D-Brille übrigens über ein verschwommenes Bild wundert, sollte einen Blick auf unseren Artikel zum Thema 3D-TV (inklusive Video) werfen. Dort erklären wir Ihnen verständlich, wie das dreidimensionale Fernsehen funktioniert.