Typhoon SW-300: Neues 2.1-Boxensystem mit Holz-Subwoofer für unter 17 Euro

Das 2.1-Boxensystem Typhoon SW-300 kostet nur 16,95 Euro - der Subwoofer besteht aus Holz
Das 2.1-Boxensystem Typhoon SW-300 kostet nur 16,95 Euro - der Subwoofer besteht aus Holz

Der Zubehör-Anbieter Typhoon bringt mit dem SW-300 ein neues 2.1-Boxensystem für preisbewusste Einsteiger auf den Markt. Das Modell eignet sich laut Hersteller sowohl für den Hobby-Nutzer als auch für den Büroarbeiter und verspricht eine deutlich bessere Tonqualität als herkömmliche PC-Lautsprecher. Trotz des günstigen Preises von 16,95 Euro soll die Anlage mit guter Verarbeitung sowie einem hochwertigen Design überzeugen.

Das SW-300 besteht aus einem 136 x 162 x 158 mm (B x H x T) großen Subwoofer im Holzgehäuse sowie zwei Satellitenboxen, die jeweils 74 x 137 x 74 mm messen, und kann so einfach auf den Schreibtisch gestellt werden. Mit schwarz gehaltenen Komponenten soll sich das Boxensystem dabei dezent in das jeweilige Umfeld einfügen. Der Anschluss an den PC, das Notebook oder andere Abspielgeräte wie zum Beispiel MP3-, CD- und DVD-Player erfolgt über die 3,5 mm-Stereobuchse (Miniklinke).

Die 2.1-Anlage gewährleistet eine Musik-Ausgangsleistung von insgesamt vier Watt (RMS) und deckt nach Herstellerangaben den Frequenzbereich von 100 bis 20.000 Hertz ab. Sowohl der Subwoofer mit Bassreflex-Öffnung als auch die beiden Satellitenboxen sind magnetisch abgeschirmt, um etwa Bildschirme und Datenträger nicht negativ zu beeinflussen. Der Subwoofer verfügt darüber hinaus über ein internes Netzteil sowie einen Lautstärkeregler auf der Frontseite.

Spezifikationen Typhoon SW-300:

  • Leistung Subwoofer: 2 Watt RMS
  • Leistung Satelliten: 2x 1 Watt RMS
  • Frequenzgang: 30 Hz – 180 Hz (Subwoofer), 180 Hz – 20 kHz (Satelliten)
  • Eingänge: 3,5 mm-Miniklinke
  • Stromanschluss: 220 – 240 V Wechselstrom
  • Abmessungen (B x H x T): 136 x 162 x 158 mm (Subwoofer), 74 x 137 x 74 mm (Satellit)
  • Gewicht: 1.080 g + 2x 184 g

Das Typhoon SW-300 Boxensystem soll ab sofort im Fachhandel erhältlich sein und 16,95 Euro kosten.

player.de meint:
2.1-Boxensysteme müssen nicht zwangsweise teuer sein – das beweist Typhoon mit seinem neuesten Modell SW-300. Für gerade einmal 17 Euro ist das Set zu haben und macht – zumindest optisch – einen netten Eindruck. In puncto Klang sollte der Nutzer seine Ansprüche aber nicht zu hoch drehen: Mit vier Watt Gesamtleistung ist das System relativ schwach auf der Brust. So kann das SW-300 allenfalls den Sound eines herkömmlichen Notebooks aufpolieren oder kleinere Räume mit Musik beschallen. Wer sich mehr wünscht, muss auch entsprechend mehr Geld ausgeben. Der deutsche Audio-Spezialist Nubert etwa wäre in diesem Fall eine attraktive Anlaufstelle für Nutzer, die hohen Wert auf ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis legen. Im Rahmen des 35-jährigen Firmenjubiläums werden Bestellungen sogar versandkostenfrei geliefert (player.de berichtete).