Sky startet „Multiroom“: Sky-Empfang in mehreren Räumen gleichzeitig

Sky Multiroom ermöglicht die Nutzung von Sky-Programmen in mehreren Räumen gleichzeitig
Sky Multiroom ermöglicht die Nutzung von Sky-Programmen in mehreren Räumen gleichzeitig

Das Pay-TV-Unternehmen Sky hat heute mit „Multiroom“ ein neues Angebot für Kunden gestartet, die die Programme des Abo-Senders in verschiedenen Räumen gleichzeitig nutzen wollen: Zum Preis von monatlich zwölf Euro (24 Euro mit Bundesliga) erhalten Abonnenten angeblich eine zweite Smartcard inklusive ihrer bereits gebuchten Pakete sowie einen zusätzlichen Leih-Receiver. Mit dem neuen Service sollen vor allem Mehrpersonen-Haushalte angesprochen werden.

Dazu Brian Sullivan, Vorstandsvorsitzender der Sky Deutschland AG: „Mit Sky Multiroom hat der Kampf um die Fernbedienung endlich ein Ende. Wir zeigen das beste Programm für die ganze Familie, das jetzt jedes Familienmitglied ganz einfach sehen kann, egal wann und in welchem Zimmer.“ Sky-Kunden können das Multiroom-Angebot telefonisch unter der Nummer 0180 / 511 00 00 bestellen.

Der digitale HDTV-Receiver Sky+ mit integrierter Festplatte ist seit Mai 2010 verfügbar
Der digitale HDTV-Receiver Sky+ mit integrierter Festplatte ist seit Mai 2010 verfügbar

Nach dem ersten voll integrierten digitalen HDTV-Festplattenrekorder „Sky+„, der Anfang Mai auf den Markt gekommen ist (player.de berichtete), und dem Start der kostenlosen „Sky Sport“ iPad-App zu Beginn der Fußball-WM in der vergangenen Woche kommt mit „Sky Multiroom“ die nächste Neuheit des Pay-TV-Anbieters. Auf diese Weise will Sky sein derzeitiges Angebot eigenen Angaben zufolge noch werthaltiger gestalten und sich damit als beste Auswahl für das Entertainment in Deutschland sowie Österreich positionieren.

player.de meint:
Mit dem neuen Angebot geht Sky einen großen Schritt in Richtung Kundenzufriedenheit: Nachdem das gebuchte Paket bislang ausschließlich über einen Receiver zu empfangen war, ermöglicht „Multiroom“ nun den Sky-Empfang in zwei verschiedenen Räumen gleichzeitig. Besonders Familien beziehungsweise Mehrpersonen-Haushalte dürften mit dieser neuer Lösung profitieren. Allerdings sollte man dafür bereit sein, monatlich zwölf Euro (24 Euro inklusive Bundesliga) extra zu zahlen. Schließlich ergibt sich aufs Jahr hochgerechnet eine nicht unerhebliche Zusatzgebühr von mindestens 144 Euro. Übrigens: Im August will Sky auch drei neue HDTV-Sender starten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Newsmeldung.