Fußball-WM 2010: Sony mit erstem 3D Public Viewing auf dem FIFA Fan Fest

Fußball-WM 2010: Sony beginnt heute mit seinen Public Viewings in 3D
Fußball-WM 2010: Sony beginnt heute mit seinen Public Viewings in 3D

Um 16:00 Uhr ist es endlich soweit: Mit dem Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Südafrika und Mexiko beginnt offiziell die Fußball-Weltmeisterschaft 2010. Bis zum 11. Juli heißt es dann „das Runde muss ins Eckige“, ehe 2014 in Brasilien das nächste WM-Fieber beginnt. Geht es nach Sony, können Sport-Fans die Partien sogar ohne Tickets in Stadionatmosphäre genießen: Der japanische Elektronikkonzern startet heute im Rahmen des FIFA Fan Festes in Berlin erstmals dreidimensionale Public Viewings auf seinen neuen Bravia 3D-LCD-Fernsehern.

Neben den Events am Olympiastadion und der Straße des 17. Juni sollen alle Besucher die Higlights der WM-Spiele zum ersten Mal auch in 3D sehen können. Konkret will Sony dabei vom 11. bis 18. Juni zunächst an einem Stand am Olympischen Platz in Berlin auf mehreren TV-Geräten Zusammenschnitte der besten Szenen des Vortags zeigen. Vom 23. Juni bis 11. Juli folgt dann der 3D-Auftritt zwischen dem Brandenburger Tor und der Siegessäule: Hier präsentiert das Unternehmen eine eigens für das FIFA Fan Fest geschaffene „3D-Erlebniswelt“.

In Sonys 3D-Truck soll sich jeder Besucher der Fanmeile selbst von der Technologie überzeugen können
In Sonys 3D-Truck soll sich jeder Besucher der Fanmeile selbst von der Technologie überzeugen können

In einem Kubus von rund 60 Quadratmetern Größe soll jeder Besucher der Fanmeile die Möglichkeit haben, sich selbst von der neuen 3D-Technologie zu überzeugen. Unabhängig von diesen Aktivitäten hat Sony noch weitere Aktionen während des gesamten Turniers geplant. Demnach schickt das Unternehmen Promoter über das FIFA Fan Fest, die beispielsweise die Fans beim Feiern auf eigenen Wunsch vor einer mobilen Leinwand fotografieren. Nach dem kurzen Shooting können die Fotografierten ihre persönliche Postkarte am Sony-Stand abholen und diese mit einem kurzen Gruß per Post an Freunde oder Verwandte schicken. Das Porto übernimmt Sony Deutschland.

Sony produziert insgesamt 25 Spiele der Fußball-WM 2010 mit solchen 3D-Kameras
Sony produziert insgesamt 25 Spiele der Fußball-WM 2010 mit solchen 3D-Kameras

Martin Winkler, Commercial Director der Sony Deutschland GmbH, zeigt sich überzeugt von diesem groß angelegten Event: „Als Sponsor der FIFA und Premium-Partner des Deutschen Fußball Bundes ist es uns besonders wichtig, auf dem FIFA Fan Fest in Berlin Flagge zu zeigen. Mit unserer innovativen 3D-Technologie wollen wir dazu beitragen, dass für alle Fans, die nicht in Südafrika sein können, die WM in Deutschland ein einzigartiges Erlebnis wird.“

player.de meint:
Sony dürfte mit der groß angelegten Aktion und den Promotern gewiss für zusätzliche Feierstimmung auf dem FIFA Fan Fest sorgen. Insbesondere die Postkarte ist dabei sicherlich ein schönes Andenken für später. Vorausgesetzt man schafft es bei der erwarteten Menschenmenge überhaupt vor die Leinwand. Etwas verwirrend finden wir allerdings den ersten Teil des Sony-Events: Bis einschließlich 18. Juni will das Unternehmen Zusammenschnitte der besten Szenen des Vortags zeigen. Was wird dort dann wohl heute Nachmittag zu sehen sein, wenn die Fußball-WM erst um 16:00 Uhr beginnt? Eine weitere interessante Frage ist bestimmt auch, ob Sony die japanische oder deutsche Nationalmannschaft anfeuern wird… ;-)
Hinweis: Eine Übersicht der in 3D produzierten Spiele finden Sie hier. Der US-amerikanische TV-Sender ESPN 3D will zudem alle entsprechenden Partien dreidimensional ausstrahlen. Leider ist das Programm aber nur in den USA zu empfangen…