Penny: HDTV-Sat-Receiver EasyOne S-HD1 mit HDMI & USB für 50 Euro

Schnäppchen: Penny verkauft den HDTV-Sat-Receiver EasyOne S-HD1 50 Euro günstiger als vom Hersteller empfohlen
Schnäppchen: Penny verkauft den HDTV-Sat-Receiver EasyOne S-HD1 50 Euro günstiger als vom Hersteller empfohlen

Speziell HDTV-Einsteiger dürften diese Woche bei Penny für relativ wenig Geld voll auf ihre Kosten kommen. Neben einem Full HD-Fernseher von Sharp (LCD-TV LC-32DH500E) mit 80 cm Bildschirmdiagonale sowie diversen Zubehörartikeln wie zum Beispiel HDMI-Kabel und einen digitalen LNB bietet der Discounter auch den HDTV-Receiver EasyOne S-HD1 von SetOne zum Schnäppchenpreis von 49,99 Euro an. Das Gerät eignet sich für den hochauflösenden Satellitenempfang und ist ab Werk für die Satelliten Astra, Hot Bird und Türksat vorprogrammiert.

Auf diese Weise sollen alle frei verfügbaren SDTV- und HDTV-Programme (Free-to-Air) empfangen und über den HDMI-Port mit einer Auflösung von 576p, 720p oder 1.080i wiedergegeben werden können. Alternativ steht auf der Geräterückseite eine herkömmliche SCART-Buchse für ältere Fernseher zur Verfügung. Ein optischer S/PDIF-Ausgang, zwei Antennenanschlüsse (LNB in und LNB out) sowie RCA-Ausgänge komplettieren die Anschlussmöglichkeiten des EasyOne S-HD1.

Der HDMI-Port des EasyOne S-HD1 unterstützt HDTV-Auflösungen von bis zu 1.080i - TV-Aufnahmen über den frontseitigen USB-Anschluss sind nicht möglich
Der HDMI-Port des EasyOne S-HD1 unterstützt HDTV-Auflösungen von bis zu 1.080i - TV-Aufnahmen über den frontseitigen USB-Anschluss sind nicht möglich

Zur weiteren Ausstattung gehören 6.000 Programmspeicherplätze für TV und Radio, ein elektronischer Programmführer (EPG), eine Favoritenliste, Videotext-Funktion, eine Kindersicherung, ein On Screen Display (OSD) sowie ein separater Netzschalter. Der Energieverbrauch im Standby-Betrieb liegt laut Prospekt bei unter drei Watt, im Betrieb bei maximal 25 Watt.

Der EasyOne S-HD1 von SetOne ist ab sofort bei Penny erhältlich und kostet 49,99 Euro. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers gibt der Discounter mit 99,99 Euro an. Das Angebot gilt bis zum kommenden Samstag, den 5. Juni 2010.

Im März stand das Modell auch beim Discounter Real für 70 Euro in den Verkaufsregalen (player.de berichtete).

player.de meint:
Der HDTV-Receiver gefällt vor allem durch seinen sehr günstigen Preis von rund 50 Euro. Selbst im Internet kostet das das Modell laut idealo.de mindestens 72 Euro. Wer also ein preiswertes Einstiegsgerät sucht, kann mit dem Kauf des EasyOne S-HD1 nicht viel falsch machen. Vorausgesetzt, man gibt sich mit frei empfangbaren HDTV-Sendern wie zum Beispiel Das Erste HD, ZDF HD, Anixe HD oder Servus TV HD zufrieden. Verschlüsselte Pay-TV-Angebote sind mangels CI-Slot nämlich nicht empfangbar. Ebenso muss der Nutzer auf direkte TV-Aufnahmen verzichten. Zwar verfügt der Receiver über einen USB-Port, doch kann dieser leider nur zur Wiedergabe von Bild- und Musikdateien genutzt werden. Deutlich mehr Ausstattung bietet der neue esoSAT SR550HD+. Mit rund 120 Euro ist der Preis aber auch mehr als doppelt so hoch.