Yamaha Blu-ray Player: Neue Firmware löst Abspielprobleme mit „Avatar“

Yamaha bietet ab sofort ein kostenloses Firmware-Update für seine Blu-ray Player an (im Bild: HiFi-System PianoCraft MCR-940 mit Player BD-940)
Yamaha bietet ab sofort ein kostenloses Firmware-Update für seine Blu-ray Player an (im Bild: HiFi-System PianoCraft MCR-940 mit Player BD-940)

Neben zahlreichen anderen Elektronikherstellern hat jetzt auch Yamaha ein neues Firmware-Update für das fehlerfreie Abspielen des Blu-ray Films „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ in Verbindung mit seinen Blu-ray Playern zur Verfügung gestellt. Der auf der Disc verwendete Kopierschutz BD+ sowie die Java-Programmierung können ohne Aktualisierung bei vielen Geräten für massive Wiedergabeprobleme sorgen. Die Aktualisierung auf die Software-Version 1.13 betrifft die Modelle BD-S1900 und BD-S1065 sowie den im PianoCraft-Komplettsystem MCR-940 enthaltenen Player BD-940.

Preisvergleich:

Yamaha BD-S1065:

Yamaha PianoCraft 940:

Yamaha BD-S1900:

Die "Avatar" Blu-ray Disc sorgt wegen des BD+-Kopierschutzes bei einigen Playern für Abspielprobleme
Die "Avatar" Blu-ray Disc sorgt wegen des BD+-Kopierschutzes bei einigen Playern für Abspielprobleme

Auch bei der Wiedergabe der Blu-ray Discs „Terminator: Die Erlösung“, „2012“, „Snow White“ und „Lost“ (4. Staffel) sollen kleinere Fehler behoben worden sein, zu denen Yamaha allerdings keine näheren Angaben gemacht hat. DVD-Medien sind von den Problemen nicht betroffen. Bereits in der Vergangenheit hat die Firmware-Version 1.12 laut Hersteller speziell beim De-Interlacing von PAL-DVDs die Bildqualität deutlich verbessert.

Das Update lässt sich bei allen drei Blu-ray Playern per USB-Stick oder CD-Rohling installieren und steht unter folgenden Links zum kostenlosen Download bereit. Die Installationsanleitungen (Englisch) sind dort ebenfalls abrufbar:

player.de meint:
Der BD+-Kopierschutz fordert weiter seinen Tribut. Nach namhaften Herstellern wie zum Beispiel Pioneer, Denon und LG
bietet ab sofort auch Yamaha für seine Blu-ray Player eine entsprechende Firmware-Aktualisierung an, das die Abspielprobleme mit der „Avatar“ Blu-ray Disc lösen soll. Darüber hinaus verspricht das Update zusätzlich eine optimierte Wiedergabe weiterer Filme. Die selbstverständlich kostenlose Installation dürfte sich also auf jeden Fall lohnen. Weitere Informationen zur Problematik mit James Camerons jüngstem Kinohit finden Sie in unserer Newsmeldung.