Sony PS3 bald mit Film-Streaming von MUBI: Online-Kino für Zuhause

MUBI: Neue Film-Applikation bringt demnächst einen Streaming-Kanal auf die PS3
MUBI: Neue Film-Applikation bringt demnächst einen Streaming-Kanal auf die PS3

Das Videoportal MUBI wird mithilfe einer speziellen Applikation bald auch auf der PlayStation 3 zur Verfügung stehen. Dies gaben der gleichnamige Betreiber und Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) auf den aktuell stattfindenden Filmfestspielen von Cannes bekannt. Im Rahmen der Kooperation sollen künftig- speziell die Werke unabhängiger Filmemacher aus dem Independent- und Arthouse-Bereich angeboten werden. Neben eher unbekannten Persönlichkeiten sind allerdings auch Filme von Regisseuren wie Quentin Tarantino oder den Coen-Brüdern in der Online-Bibliothek enthalten.

Das Streaming-Angebot von MUBI umfasst hauptsächlich Filme aus dem Independent- und Arthouse-Bereich
Das Streaming-Angebot von MUBI umfasst hauptsächlich Filme aus dem Independent- und Arthouse-Bereich

Darüber hinaus will MUBI eigenen Angaben zufolge auch exklusive Filmpremieren, auf Festivals ausgezeichnete Titel sowie Retrospektiven von einigen der besten Kinohits über das Internet zeigen. Auf diese Weise sollen PS3-Besitzer ihre Spielkonsole in ein eigenes Online-Kino verwandeln können und stets Zugriff auf eine „exquisite Filmbibliothek“ haben. Das- Videoportal- umfasst teilweise sowohl frei- abrufbare als auch kostenpflichtige Inhalte, die sich in Zukunft direkt über die PlayStation 3 streamen lassen. Der Preis für ein Bezahlangebot auf der Website soll bei maximal- 3 Euro liegen.

Ergänzend zum Streaming-Kanal bietet MUBI auch eine integrierte Community mit angeblich über 300.000 Mitgliedern. Dort können sich- die registrierten Nutzer über verschiedene Themen austauschen und untereinander unterhalten. Sogar der US-amerikanische Regisseur, Filmproduzent und Drehbuchautor Martin Scorsese- soll auf dem Portal- aktiv- sein. Täglich kommen nach Betreiberangaben etwa 700 weitere Menschen hinzu. Laut eines- Eintrags im offiziellen PlayStation-Blog wird der Dienst unter anderem in Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg über die Spielkonsole zum Abruf bereitstehen.

Wann genau und zu welchen Preisen der Service auf der PS3 starten soll, ist- bislang aber noch nicht bekannt.

player.de meint:
MUBI- ist sicherlich eine interessante Alternative zu den derzeit weit verbreiteten Mainstream-Angeboten. Speziell Freunde von Independent- und Arthouse-Filmen dürften mit dem Videoportal voll auf ihre Kosten kommen. Sogar Werke von Quentin Tarantino sollen abrufbar sein. Ob der- Dienst ebenso wie der- eigene
Video Delivery- Service in das PlayStation Network eingebunden wird- oder ob die PS3 dafür gar eine neue Firmware benötigt, wurde nicht bekanntgegeben. Leider ist der für Deutschland lizenzierte Teil des Katalogs – zumindest auf der Website- – derzeit noch relativ klein und umfasst- größtenteils kaum bekannte Produktionen beziehungsweise Filme. Bleibt also die Hoffnung, dass das Angebot ebenso schnell wächst wie die Community. Übrigens: Sony plant außerdem die Einführung eines PSN-Premium-Dienstes, der attraktive Zusatzleistungen verspricht (zur Newsmeldung).